Andreas Arend ist Lautenist und Komponist. Den Lockdown nützte er, um einen alten Lebensfaden wieder aufzugreifen und mit der Gitarre zu experimentieren. Und mit Gitarre und einem Bogen kommt er auch zum Gespräch, in dem er von seinem Weg zur Laute, von der Theorbe und seinen Projekten erzählt.

Andreas Arend erläutert, wie er über die Gitarre zur Laute kam, woher die Laute ursprünglich nach Europa gelangte, wie sie Eingang in Adelskreise fand und im 18. Jahrhundert zu einem noblen Instrument wurde. Er beschreibt, worauf es beim Spiel auf der Laute und der Basslaute Theorbe ankommt. Und dann spricht er über die Gitarre, die er mitgebracht hat und verrät auch, was es mit dem Geigenbogen auf sich hat.

Klassik Viral: Solisten und Kammermusiker, erfahrene Orchestermitglieder und hoffnungsvolle Talente sprechen über das Musikerleben und die Musik, über ungewöhnliche Instrumente, vergessene Komponisten und hilfreiche Ohrwürmer. Dazu gibt es Live-Musik und Tipps gegen die Corona-Tristesse. 

Klassik Viral: Solisten und Kammermusiker, erfahrene Orchestermitglieder und hoffnungsvolle Talente sprechen über das Musikerleben und die Musik, über ungewöhnliche Instrumente, vergessene Komponisten und hilfreiche Ohrwürmer. Dazu gibt es Live-Musik und Tipps gegen die Corona-Tristesse.

(Titelfoto: © Ana Prada)

Weitere Informationen zu Andreas Arend und Auftrittstermine unter: www.andreasarend.com

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here