News | 18.01.2022

Auszeichnung für Intendant des Wiener Konzerthauses

von Redaktion Nachrichten

18. Januar 2022

Der Inten­dant des Wiener Kon­zert­hauses, Mat­thias Naske, hat das Öster­rei­chi­sche Ehren­kreuz für Wis­sen­schaft und Kunst I. Klasse erhalten. Kul­tur­staats­se­kre­tärin Andrea Mayer über­reichte ihm die von Bun­des­prä­si­dent Alex­ander Van der Bellen ver­lie­hene Aus­zeich­nung am Dienstag, wie das Kon­zert­haus mitteilte.

Verleihung Ehrenkreuz an Matthias Naske

Ehren­kreuz an Mat­thias Naske

Naske, der das seit 2013 leitet, gelinge der Beweis, „dass große künst­le­ri­sche Fan­tasie und beste finan­zi­elle Ver­läss­lich­keit keine Gegen­sätze sein müssen“, wür­digte Lau­da­torin Helga Rabl-Stadler den Kul­tur­ma­nager. „Die Kom­bi­na­tion aus Lei­den­schaft für die Kunst und betriebs­wirt­schaft­li­chem Geschick macht einen guten Inten­danten aus“, erklärte die ehe­ma­lige Prä­si­dentin der .

© MH – Alle Rechte vorbehalten.