News | 09.12.2021

Basel Sinfonietta: Titus Engel wird neuer Chefdirigent

von Redaktion Nachrichten

9. Dezember 2021

Der Schweizer Diri­gent wird neuer Chef­di­ri­gent der Sin­fo­ni­etta. Die Mit­glieder des Ensem­bles wählten den 46-Jäh­rigen in einer basis­de­mo­kra­ti­schen Abstim­mung, teilte das Orchester am Don­nerstag mit. Der gebür­tige Züri­cher soll den Posten ab der Saison 202324 über­nehmen. Er folgt auf Baldur Brön­ni­mann, der die seit 2016 leitet.

Titus Engel

Titus Engel

Die Prä­si­dentin des Orches­ter­vor­stands, Fran­ziska Németi-Mosi­mann, nannte Engel einen Glücks­fall für das Orchester. „Die bis­he­rigen Gele­gen­heiten zur Zusam­men­ar­beit im Rahmen ver­gan­gener Kon­zerte haben bewiesen, dass die Chemie zwi­schen dem Orchester und Titus Engel stimmt.“

Er wolle „Pro­jekte rea­li­sieren, die zeigen, wie packend und viel­seitig die Musik unserer Zeit ist“, kün­digte der desi­gnierte Chef­di­ri­gent an. „Es geht mir darum, beson­dere Kon­zerte für ein breites Publikum zu ent­wi­ckeln und gleich­zeitig die inter­na­tio­nale Aus­strah­lung der Basel Sin­fo­ni­etta zu intensivieren.“

Die 1980 gegrün­dete Basel Sin­fo­ni­etta ist ein auf zeit­ge­nös­si­sche Musik spe­zia­li­siertes Orchester mit sin­fo­ni­scher Beset­zung. Bis 2016 hat das Ensemble aus­schließ­lich mit Gast­di­ri­genten gear­beitet, ehe mit Brön­ni­mann erst­mals ein Chef­di­ri­gent enga­giert wurde.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.