0
67

Zu den Vorstellungen der Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele können in diesem Sommer jeweils bis zu 900 Zuschauer kommen. „Mit Freude und Erleichterung“ habe man die Zusage erhalten, die diesjährigen Festspiele mit dieser Zuschauerkapazität stattfinden lassen zu können, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Der Saal verfügt normalerweise über 1.944 Plätze.

Festspielhaus Bayreuth, Zuschauerraum

Festspielhaus Bayreuth, Zuschauerraum

Nach der Absage 2020 planen die Festspiele in diesem Jahr ein leicht reduziertes Programm. Im Mittelpunkt steht eine Neuproduktion der Oper „Der fliegende Holländer“, mit der das Festival am 25. Juli eröffnet wird. Zudem gestaltet der Aktionskünstler Hermann Nitsch die „Walküre“. Der lettische Dirigent Andris Nelsons soll für zwei Konzerte auf den Grünen Hügel zurückkehren. Die Festspiele enden am 25. August.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.

No posts to display