News | 13.08.2020

Bern­stein Award an Flötisten Kara­panos verliehen

von Redaktion Nachrichten

13. August 2020

Der grie­chi­sche Flötist Stathis Kara­panos hat den Award des Musik Festi­vals () erhalten. Der 23-Jährige nahm die Auszeich­nung am Donnerstag in Rends­burg entgegen, wie eine Spre­cherin auf Anfrage sagte. Die Verlei­hung fand unter Ausschluss der Öffent­lich­keit statt. Das übliche Preis­trä­ger­kon­zert in musste wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Statt­dessen entsteht ein Porträt- und Konzert­film über Kara­panos und seinen Mentor , der vom 28. August an auf der Website des Festi­vals gezeigt wird.

Verleihung Leonard Bernstein Award

Verlei­hung Leonard Bern­stein Award

„Stathis Kara­panos ist nicht nur ein tech­nisch bril­lanter Flötist, sondern verfügt auch über die Gabe, Musik intuitiv zu erspüren und sie dem Publikum mit einer beein­dru­ckenden Ausstrah­lung und hohen Emotio­na­lität zu vermit­teln, sagte Festi­val­in­ten­dant und Jury­mit­glied Chris­tian Kuhnt. „Mit ihm zeichnen wir außerdem einen jungen Euro­päer aus, dessen musi­ka­li­sche Karriere in begann und ihn über nach und Frank­reich führte.“

Kara­panos nannte die Auszeich­nung „eine unglaub­liche Ehre“. Sie bestä­tige ihn im Fest­halten an seinem Kind­heits­traum: „Ich wollte schon früh Musiker werden. Es ist groß­artig, nun in einer Reihe mit den vielen wunder­baren anderen Preis­trä­gern stehen zu können.“

Der inter­na­tional begehrte Nach­wuchs­preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Er wird seit 2002 von der Spar­kassen-Finanz­gruppe gestiftet, die damit ein Signal im Bereich der Talent­för­de­rung setzen will. Zu den bishe­rigen Preis­trä­gern zählen die Pianisten und , der Geiger Charles Yang und zuletzt die Mezzo­so­pra­nistin .

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.