0
44

Das Internationale Brucknerfest Linz plant in diesem Jahr rund 30 Veranstaltungen. „Vorerst sprechen alle Anzeichen dafür, dass dieses unter ’normalen‘ Bedingungen vom 4. September bis 11. Oktober wieder stattfinden kann“, sagte Bürgermeister Klaus Luger am Dienstag in Linz. Unter dem Motto „Mutige Impulse“ stellt das Festival heuer den Komponisten Anton Bruckner (1824–1896) und seine Schüler vor.

PK Brucknerfest Linz 2021

PK Brucknerfest Linz 2021

Von Bruckners Geburtstag bis zu seinem Todestag sind unter anderem acht Orchesterkonzerte, vier Kammerkonzerte, drei Liederabende sowie Chorkonzerte, Klavierabende, ein wissenschaftliches Symposium und eine Ausstellung vorgesehen. Mehrere Kurzkonzerte sind bei freiem Eintritt zu erleben.

Den roten Faden im Programm bildet das Schaffen des jung verstorbenen Bruckner-Schülers Hans Rott. Ein weiterer Schwerpunkt wird der Linzerin Mathilde Kralik von Meyrswalden gewidmet, die ebenfalls bei Bruckner studiert hat. Neben bisher verborgenen Kostbarkeiten aus der Feder seiner Schüler erklingen auch bekannte Stücke von Wegbegleitern des Komponisten sowie beeindruckende Fassungen der Sinfonien Bruckners.

Neben Francesca Dego, Paul Lewis, Sir Antonio Pappano und den Bamberger Symphonikern unter Jakub Hrůša sind etwa Gesangsstars wie Waltraud Meier, Günther Groissböck und Thomas Hampson zu Gast. Die Pianistinnen Martha Argerich und Lilya Zilberstein präsentieren Gustav Mahlers vierhändige Klavierfassung der 3. Sinfonie von Bruckner. „Dass beide Damen dieses Werk extra für Linz einstudieren, beweist, welch hohe Wertschätzung das Brucknerfest wieder genießt“, sagte Brucknerhaus-Intendant Dietmar Kerschbaum, der das Festival in diesem Jahr zum vierten Mal leitet.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.

No posts to display