0
35

Der Chefdirigent der Nürnberger Symphoniker, Kahchun Wong, verlässt das Orchester zum Ende der Spielzeit 2021/22. „Wir trennen uns im Guten und mit großem gegenseitigem Respekt“, sagte Intendant Lucius Hemmer am Freitag. Wongs Vier-Jahres-Vertrag werde im gegenseitigen Einvernehmen nicht verlängert.

Kahchun Wong

Kahchun Wong

Es waren inspirierende Jahre, in denen sich sowohl Kahchun Wong als auch das Orchester künstlerisch auf hohem Niveau weiterentwickelt haben“, betonte Hemmer. Deshalb stehe auch nach Auslaufen des Vertrages einer Zusammenarbeit nichts im Wege, denn der 35-Jährige werde Nürnberg sicherlich wieder als Gastdirigent besuchen.

Der aus Singapur stammende Wong hatte 2018 die Nachfolge von Alexander Shelley übernommen. „Ich bin stolz auf alles, was wir zusammen erreicht haben und verlasse Nürnberg in dem Wissen, dass das Orchester eine erfolgreiche Zukunft vor sich hat“, sagte er. Wong werde als erster Gastdirigent des Japan Philharmonic Orchestra seine Aktivitäten dort intensivieren, hieß es. Seinen Abschied soll er beim Klassik Open Air am 6. August 2022 geben.

Die Symphoniker suchen bereits nach einem neuen Chefdirigenten. „Wir stehen im engen Austausch mit einer kleinen Gruppe von Anwärtern“, sagte Intendant Hemmer. „Die Entscheidung wird voraussichtlich Ende des Jahres fallen, damit die Stelle zum Start der neuen Saison besetzt ist.“

© MH – Alle Rechte vorbehalten.

No posts to display