News | 07.12.2021

Deut­sche Stif­tung Musik­leben bekommt Geschäfts­füh­rerin

von Redaktion Nachrichten

7. Dezember 2021

Die (DSM) bestellt eine Geschäfts­füh­rerin. Die PR-Bera­terin Bettina Bermbach komme in der neu geschaf­fenen Funk­tion ab 1. Januar 2022 in die Geschäfts­stelle, teilte die Stif­tung in am Dienstag mit. Bermbach über­nehme unter anderem die Aufgaben von Saskia Egger, die die Geschäfts­stelle rund 20 Jahre lang geleitet hat.

Bettina Bermbach

Bettina Bermbach

Mit Bermbach gewinne man „eine Persön­lich­keit, die sowohl in der Musik­welt als auch in den Medien ausge­zeichnet vernetzt ist“, sagte der Kura­to­ri­ums­vor­sit­zende Manfred Lahn­stein. „Als versierte Kultur­ma­na­gerin mit lang­jäh­riger Exper­tise wird sie mit Impulsen und Ideen die Arbeit unserer Stif­tung weiter voran­bringen.“

Bermbach wirkte von 2000 bis 2015 als Pres­se­spre­cherin der Hambur­gi­schen Staats­oper. Seitdem berät sie mit ihrer eigenen PR-Agentur Künstler wie , und . Sie freue sich sehr darauf, die Projekte der DSM weiter­zu­ent­wi­ckeln und neue Akzente zu setzen, sagte sie.

Die Deut­sche Stif­tung Musik­leben widmet sich seit 1962 der bundes­weiten Förde­rung des Spit­zen­nach­wuchses. Derzeit betreut sie rund 300 Stipen­diaten zwischen zwölf und 30 Jahren. Sie ist preisstif­tende Part­nerin des Bundes­wett­be­werbs „“ und leiht jungen Solisten hoch­wer­tige Streich­in­stru­mente aus dem gemeinsam mit der Bundes­re­gie­rung ins Leben geru­fenen Deut­schen Musik­in­stru­men­ten­fonds.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: picturepeople