News | 20.11.2021

Dresdner Musik­fest­spiele enden vorzeitig

von Redaktion Nachrichten

20. November 2021

Die November-Ausgabe der werden vorzeitig beendet. Grund sei die von der säch­si­schen Staats­re­gie­rung ange­ord­nete Schlie­ßung aller Kultur­ein­rich­tungen bis zum 12. Dezember, teilten die Orga­ni­sa­toren am Samstag mit. Alle in diesem Zeit­raum vorge­se­henen Konzerte des Festi­vals müssten daher abge­sagt werden. Die für den Abend geplante Veran­stal­tung mit „Tom Schil­ling & The Jaz Kids“ bilde somit den Abschluss.

Logo Dresdner Musikfestspiele

Logo Dresdner Musik­fest­spiele

„Die derzei­tige Lage verlangt unserem Publikum und allen Künst­lern und Orga­ni­sa­toren höchste Flexi­bi­lität ab“, erklärte Inten­dant . „So bleibt es mir, Ihnen allen zuzu­rufen: Bleiben Sie gesund und opti­mis­tisch, wir planen neu, und die Zukunft hält neue musi­ka­li­sche Über­ra­schungen für Sie bereit.“

Die Dresdner Musik­fest­spiele finden norma­ler­weise von Mitte Mai bis Mitte Juni statt. 2019 zogen 56 Konzerte an 22 Spiel­stätten rund 58.000 Besu­cher an. Corona-bedingt wurde das Festival 2020 abge­sagt. In diesem Jahr gab es im Mai eine Strea­ming-Woche und Anfang Juni 19 Veran­stal­tungen vor Live-Publikum. Einige Konzerte wurden in den Herbst verschoben. Zum Auftakt gastierte die Geigerin am 7. November im Kultur­pa­last. Bis zum 13. Dezember sollten 20 Veran­stal­tungen statt­finden.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: DMF