News | 05.07.2021

Frank­furter Europa Open Air Konzert abge­sagt

von Redaktion Nachrichten

5. Juli 2021

Das „Europa Open Air“-Konzert des -Sinfo­nie­or­ches­ters und der Euro­päi­schen Zentral­bank in /​Main fällt auch in diesem Jahr aus. „Die Entschei­dung, die wir gemeinsam mit der EZB getroffen haben, ist uns nicht leicht gefallen“, sagte hr-Inten­dant Manfred Krupp am Montag. Ange­sichts der immer noch unsi­cheren Pande­mie­si­tua­tion könne man ein Konzert in dieser Größen­ord­nung mit mehreren tausend Besu­chern nicht guten Gewis­sens veran­stalten.

Europa Open Air 2019

Europa Open Air 2019

„Gerade das Europa Open Air lebt von der tollen, lockeren Atmo­sphäre mit Pick­nick­de­cken und Gastro­an­ge­boten“, erklärte Krupp. „Doch genau dieses beson­dere Erlebnis am Main­ufer können wir derzeit unserem Publikum nicht anbieten. Wir hoffen jedoch sehr, dass wir uns alle 2022 wieder an der Weseler Werft treffen werden.“

Das Konzert ist jeweils der Saison­auf­takt des hr-Sinfo­nie­or­ches­ters. Es bildet auch den Auftakt der Europa-Kultur­tage der EZB. Die Kultur­tage mit dem dies­jäh­rigen Gast­land seien eben­falls auf 2022 verschoben worden, hieß es.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: hr/Ben Knabe