News | 23.07.2020

Gesangs­wett­be­werb Debut nimmt 41 Opern­ta­lente an

von Redaktion Nachrichten

23. Juli 2020

Der internationale Gesangswettbewerb "Debut" hat 41 junge Opernsänger ausgewählt, um vom 13. bis 19. September in Weikersheim gegeneinander anzutreten. Der Wettbewerb vergibt Preise bis zu 10.000 Euro und fördert junge Künstler aus 20 Nationen.

Der inter­na­tio­nale Gesangs­wett­be­werb Debut nimmt in diesem Jahr 41 junge Opern­sänger an. Aus mehr als 400 Bewer­bungen wählte die Jury 26 Frauen und 15 Männer aus, teilten die Veran­stalter am Donnerstag mit. Der Wett­be­werb findet vom 13. bis 19. September in statt. Die ersten drei Preise sind mit 10.000, 7.000 und 5.000 Euro dotiert. Zudem werden weitere Geld- und Enga­ge­ment-Preise vergeben.

Jurysitzung Gesangswettbewerb "Debut"

Jury­sit­zung Gesangs­wett­be­werb „Debut“

Die Teil­nehmer der zehnten Wett­be­werbs­aus­gabe kommen aus 20 Nationen. Am stärksten vertreten ist das Stimm­fach Sopran mit 17 Teil­neh­me­rinnen, gefolgt von acht Mezzo­so­pranen und sieben Bari­tonen. „Der Bewer­ber­an­drang und der große Zuspruch, den wir von allen Seiten für die Entschei­dung, »Debut« statt­finden zu lassen, erfahren haben, bestä­tigen uns in unserem Tun“, sagte die künst­le­ri­sche Leiterin des Wett­be­werbs, Clarry Bartha. „Die jungen Künstler sehnen sich nach einer Bühne, das Publikum nach Kunst und Kultur.“

„Meiner Einschät­zung nach haben wir einige Ausnah­me­ta­lente in unseren Reihen“, fügte sie hinzu. „Jetzt hoffen wir, dass diese auch zum Wett­be­werb anreisen können“. Um even­tu­ellen Absagen aufgrund Corona-bedingter Reise­be­schrän­kungen entge­gen­zu­wirken, habe man die Nach­rü­cker­liste in diesem Jahr um einige Plätze erwei­tert.

Der Gesangs­wett­be­werb Debut wird seit 2002 alle zwei Jahre abge­halten.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.