Benedikt Poensgen, Geschäftsführer Musikkultur Rheinsberg gGmbH

News | 20.04.2022

Geschäfts­führer der Musik­kultur Rheins­berg geht

von Redaktion Nachrichten

20. April 2022

Der Geschäfts­führer der Musik­kultur gGmbH, Bene­dikt Poensgen, gibt seine Posi­tion nach nur einem Jahr wieder ab. Der gebür­tige Düssel­dorfer verlasse die Gesell­schaft im Norden Bran­den­burgs zum 31. August 2022, teilte der Bildungs­an­bieter und Veran­stalter am Mitt­woch mit. Für seine Entschei­dung habe Poensgen persön­liche Gründe genannt.

Benedikt Poensgen

Bene­dikt Poensgen

In Poens­gens Amts­zeit hat die 2014 gegrün­dete Gesell­schaft unter anderem die Ange­bote der Bundes- und Landes­mu­sik­aka­demie ausge­weitet und erst­mals eine Weih­nachts­oper veran­staltet. „Ich danke den Förde­rern, allen voran dem Land , für die sehr gute und vertrau­ens­volle Zusam­men­ar­beit“, wurde der schei­dende Geschäfts­führer zitiert.

Neben den kultu­rellen Akti­vi­täten sei es in den vergan­genen Monaten gelungen, Inves­ti­ti­ons­för­de­rungen von rund zwei Millionen Euro für Thea­ter­technik, Digi­ta­li­sie­rung und Küchen­sa­nie­rung zu akqui­rieren. „Diese Projekte gilt es ebenso in den nächsten Monaten umzu­setzen und hiermit die Voraus­set­zung für eine gute Zukunft der Arbeit in Rheins­berg zu legen.“

Poensgen über­nahm im Herbst 2021 die Geschäfts­füh­rung der Musik­kultur Rheins­berg von , der die Posi­tion seit 2016 inne­hatte.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: privat