Hänssler classic feiert Jubiläum und wird für die Legends-Edition mit dem Klavierwerk Vsevolod Zaderatskys ausgezeichnet.

Preis­trä­ger der Kate­go­rie: Edi­to­ri­sche Leis­tung des Jah­res

Wenn ein Preis wie der neue OPUS KLASSIK einen Sinn hat, dann auch, um Per­sön­lich­kei­ten wie Gün­ter Hänssler aus­zu­zeich­nen! Der Musik­ver­le­ger hat über Jah­re hin­weg Auf­nah­men auf den Markt gebracht, die unse­ren Kos­mos ins Unend­li­che erwei­tert haben: legen­dä­re Ein­spie­lun­gen gro­ßer Wer­ke, unter ande­rem mit Diri­gen­ten wie Hel­muth Ril­ling, Edi­tio­nen groß­ar­ti­ger Orches­ter, vor allen ­Din­gen aber Ein­spie­lun­gen von Kom­po­nis­ten, die vie­le Men­schen gar nicht auf dem Zet­tel haben – und die am Ende gigan­ti­sche Ent­de­ckun­gen sind!

Genau eine sol­che Auf­nah­me wird nun prä­miert: Die Kla­vier­wer­ke von Vse­vo­lod Zade­rats­ky, her­aus­ge­kom­men in der Legends-Edi­ti­on mit Jascha Nemt­sov am Kla­vier. Zade­rats­kys Lebens­lauf ist der Sound­track sei­ner Musik: Der rus­si­sche Ade­li­ge war Kla­vier­leh­rer des Zaren­sohns, kämpf­te im rus­si­schen Bür­ger­krieg, gehör­te zum engen Freun­des­kreis Skrja­bins, wur­de als „Volks­feind“ der Sowjets inhaf­tiert und kam in den Gulag. Hier kom­po­nier­te er sei­ne 24 Prä­lu­di­en für Kla­vier (in Anleh­nung an den Schosta­ko­witsch-Zyklus) aus Papier­man­gel auf Tele­graf­for­mu­la­ren – für jeweils zwei Stun­den am Tag. Ein Kla­vier stand ihm dabei nicht zur Ver­fü­gung. Spä­ter wur­de Zade­rats­ky aus dem Gulag ent­las­sen und leb­te bis zu sei­nem Tod 1953 in Lem­berg.

ANZEIGE

In sei­ne Musik ist das eige­ne Leben ein­ge­schrie­ben, die Wir­ren der Zeit, die Ver­zweif­lung und die Hoff­nung. All das erzählt der Pia­nist Jascha Nemt­sov in die­ser wun­der­ba­ren und unbe­dingt hörens­wer­ten Ein­spie­lung von Hänssler clas­sic.

Vorheriger ArtikelEin Märchen für unsere Zeit
Nächster ArtikelWenn Musik Augen bekommt
crescendo Redaktion
Seit 1997 ist CRESCENDO eines der größten und wichtigsten Kulturmagazine Europas und seit 2010 auch das einzige Premium-Magazin für klassische Musik und Lebensart. Für CRESCENDO ist Klassik nicht nur Musik - sondern ein Lebensstil: Hier finden Sie nicht nur Packendes, Aktuelles und Inspirierendes aus Oper und Konzert, sondern auch aus der Welt der Kulinarik, Reisen und Lebensart.

Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here