News | 21.02.2022

Hannigan wird Asso­ciate Artist beim London Symphony

von Redaktion Nachrichten

21. Februar 2022

Das (LSO) hat die Sopra­nistin und Diri­gentin zu seiner ersten Asso­ciate Artist ernannt. Die neuge­schaf­fene Posi­tion werde für drei Jahre vergeben, teilte das Orchester am Montag mit. Asso­ciate Artists seien Musiker mit ausge­prägten Einflüssen, Qualität und Stil, die eigene Programme für das LSO und mit diesem erstellen.

Barbara Hannigan

Barbara Hannigan

„Barbara Hannigan ist eine einzig­ar­tige Künst­lerin in ihrer Fähig­keit, Diri­gieren und Gesang zu verbinden. Sie ist in beiden Diszi­plinen höchst begabt und auf dem Höhe­punkt ihrer Kräfte“, sagte LSO-Geschäfts­füh­rerin Kathryn McDo­well. Bereits bei ihren früheren Auftritten mit dem Orchester habe die Kana­dierin neue Werke vorge­stellt, die ihren beson­deren Talenten entsprä­chen. „Das LSO teilt auch Barbaras Leiden­schaft, junge Künstler zu unter­stützen und ihnen neue Möglich­keiten zu eröffnen“, fügte sie hinzu.

„Ich freue mich sehr, diese Posi­tion anzu­nehmen und mit meinen Kollegen am LSO schöne und faszi­nie­rende Programme zu entwi­ckeln und durch­zu­führen“, erklärte Hannigan, die in jeder Spiel­zeit eine Reihe von Konzerten in London und inter­na­tional geben wird, darunter eine Euro­pa­tournee im März 2023.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Marco Borggreve