Sonntag, Dezember 8, 2019

Hören & Sehen

Günter Hänssler, Gründer des Labels Profil, über Erfolg, Rückschläge und Aufbruch

„Ich bin kein Mann des Konjunktivs“

CRESCENDO: Alles fing 1919 mit einem kleinen Lied an… Günter Hänssler: Auf Adlers Flügeln getragen von Anni von Viebahn, ein geistliches Gedicht, das...
Andreas Oplatka porträtiert Ádám Fischer, den begnadeten Dirigenten und den Privatmann, der leidenschaftlich am politischen Zeitgeschehen Anteil nimmt.

Respektvoll am Pult

Andreas Oplatka zeichnet in seiner Biografie ein einfühlsames Porträt des weltweit erfolgreichen und begehrten Dirigenten Ádám Fischer. Er folgt dabei ebenso Fischers...
Der Organist Peter Kofler legt das erste Album seiner Gesamtaufnahme aller Orgelwerke Johann Sebastian Bachs vor.

Abwechslungsreich

Fünf CDs mit je einem Programm, wie es als Konzert Sinn machen würde, bilden Vol. 1 der Gesamtaufnahme aller Orgelwerke Johann Sebastian...
Hannu Lintu dirigiert das Finnische Radio-Sinfonieorchester bei der Aufführung von Jean Sibelius’ Vertonung des finnischen Nationalepos „Kalevala“.

Nordischer Ton

Es war ein jugendlicher Geniestreich: Jean Sibelius, noch sinfonischer Nobody, bringt 1892 unter widrigen Umständen seine Vertonung des finnischen Nationalepos Kalevala zur...
CRESCENDO-Verleger Winfried Hanuschik im Gespräch mit Klaus Heymann, dem Gründer des weltweit agierenden Plattenlabels Naxos, über die Zukunft der Musikindustrie

„Letztlich sind wir heute viel profitabler“

Klaus Heymann ist ein Urgestein der Musikindustrie. Zum Verständnis ein kurzer Lebenslauf: Heymann studierte Romanistik und Anglistik in Frankfurt und London, an...
Ein Doppelalbum stellt die neun Cellosonaten von Antonio Vivaldi vor, die Claude Starck mit der Cellistin Isolde Ahlgrimm und dem Cellisten Micha Frey 1971 eingespielt hat.

Erhabene Eleganz

„Vivaldi? Bei dem klingt doch immer alles gleich!“ Wer so denkt, wird sich auch für diese Doppel-CD nicht erwärmen. Es handelt sich...
Der Bariton Andrè Schuen und der Pianist Daniel Heide folgen dem sich verändernden kompositorischen Zugriff Franz Liszts auf die Sonette von Francesco Petrarca.

Wandlungsreiche Stimme

Musikliebhaber kennen die leidenschaftliche erste Version der drei Petrarca-Sonette Franz Liszts aus den Jahren 1842 bis 1846. Dass er knapp 25 Jahre...
Silke Leopold würdigt in ihrer Biografie den Künstler Leopold Mozart sowie sein Wirken im kulturellen Leben von Augsburg und Salzburg.

Künstlerbiografie und Lokalgeschichte

1998 erschien die bislang einzige Biografie über Leopold Mozart von Erich Valentin. Ihr gegenüber hat das Buch von Silke Leopold die bessere...
Das französische Alte-Musik-Ensemble Le Poème Harmonique unter Vincent Dumestre feiert sein 20-jähriges Jubiläum mit einem neuen Album sowie Neuauflagen zahlreicher Aufnahmen.

Doppelbödige Kirchenmusik

Gregorio Allegris Miserere war lange von einem Mysterium umgeben. Um 1630 schrieb er seine A-cappella-Fassung des Bußpsalms 51, den auch Orlando di...
ANZEIGE



CRESCENDO Newsletter
Brüggemanns Klassik-Woche

Hier erfahren Sie jeden Montag alles, was wichtig ist, war und wird.

Bitte prüfen Sie Ihren E-Mail-Posteingang oder Spam-Ordner, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Erst dann ist Ihre Anmeldung aktiv! ("Double-Opt-In")

CRESCENDO Newsletter
Brüggemanns Klassik-Woche

Hier erfahren Sie jeden Montag alles, was wichtig ist, war und wird.

Bitte prüfen Sie Ihren E-Mail-Posteingang oder Spam-Ordner, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Erst dann ist Ihre Anmeldung aktiv! ("Double-Opt-In")