Donnerstag, Dezember 12, 2019

Rezensionen

43 Titel quer durch Max Richters Werk wecken Stimmungen, Assoziationen und Erinnerungen.

Poetische Geschichten

Die hohe Kunst der Meditation ist es, Gedanken wie Wolken kommen und gehen und sie nicht als Karussell im Kopf kreisen zu...
Martin Stadtfeld hat seine Lieblingswerke von Georg Friedrich Händel für Klavier arrangiert.

Großartig

Puristen können protestieren, Musikliebhaber vor Freude einen Luftsprung machen. Was Martin Stadtfeld hier wagt, ist einfach großartig. Der Pianist hat seine „ganz...
Die Geigerin Patricia Kopatchinskaja und die Camerata Bern entführen ins 20. Jahrhundert und von dort zurück bis ins 14. Jahrhundert.

Entrückt

Letztlich geht es wohl um das Theodizee-Problem, die Rechtfertigung Gottes angesichts des Übels in der Welt, bei diesem wunderbar quer gedachten Konzeptalbum...
Der Trompeter Matthias Höfs spielt mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen Johann Sebastian Baches Solokonzerte.

Bach für moderne Trompete

An Bachs Solokonzerten bedienen sich gerne auch Instrumentalisten, für die diese Kompositionen nicht originär bestimmt sind. Im 18. Jahrhundert war das eine...
Andreas Oplatka porträtiert Ádám Fischer, den begnadeten Dirigenten und den Privatmann, der leidenschaftlich am politischen Zeitgeschehen Anteil nimmt.

Respektvoll am Pult

Andreas Oplatka zeichnet in seiner Biografie ein einfühlsames Porträt des weltweit erfolgreichen und begehrten Dirigenten Ádám Fischer. Er folgt dabei ebenso Fischers...
Der Organist Peter Kofler legt das erste Album seiner Gesamtaufnahme aller Orgelwerke Johann Sebastian Bachs vor.

Abwechslungsreich

Fünf CDs mit je einem Programm, wie es als Konzert Sinn machen würde, bilden Vol. 1 der Gesamtaufnahme aller Orgelwerke Johann Sebastian...
Hannu Lintu dirigiert das Finnische Radio-Sinfonieorchester bei der Aufführung von Jean Sibelius’ Vertonung des finnischen Nationalepos „Kalevala“.

Nordischer Ton

Es war ein jugendlicher Geniestreich: Jean Sibelius, noch sinfonischer Nobody, bringt 1892 unter widrigen Umständen seine Vertonung des finnischen Nationalepos Kalevala zur...
Ein Doppelalbum stellt die neun Cellosonaten von Antonio Vivaldi vor, die Claude Starck mit der Cellistin Isolde Ahlgrimm und dem Cellisten Micha Frey 1971 eingespielt hat.

Erhabene Eleganz

„Vivaldi? Bei dem klingt doch immer alles gleich!“ Wer so denkt, wird sich auch für diese Doppel-CD nicht erwärmen. Es handelt sich...
Der Bariton Andrè Schuen und der Pianist Daniel Heide folgen dem sich verändernden kompositorischen Zugriff Franz Liszts auf die Sonette von Francesco Petrarca.

Wandlungsreiche Stimme

Musikliebhaber kennen die leidenschaftliche erste Version der drei Petrarca-Sonette Franz Liszts aus den Jahren 1842 bis 1846. Dass er knapp 25 Jahre...
ANZEIGE



CRESCENDO Newsletter
Brüggemanns Klassik-Woche

Hier erfahren Sie jeden Montag alles, was wichtig ist, war und wird.

Bitte prüfen Sie Ihren E-Mail-Posteingang oder Spam-Ordner, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Erst dann ist Ihre Anmeldung aktiv! ("Double-Opt-In")

CRESCENDO Newsletter
Brüggemanns Klassik-Woche

Hier erfahren Sie jeden Montag alles, was wichtig ist, war und wird.

Bitte prüfen Sie Ihren E-Mail-Posteingang oder Spam-Ordner, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Erst dann ist Ihre Anmeldung aktiv! ("Double-Opt-In")