Das Hotel Ermitage in Schönried im Kanton Bern / Schweiz 

Die längste Zeit war Ruhe – bis 1905 die Schmalspurgleise zwischen Montreux und Interlaken auf ihrem äußerst idyllischen Weg durch die Berge kamen. Plötzlich tauchten im verträumten Bergbauerndorf Gstaad wohlhabende Reisende auf. Obwohl der Ort und alle umliegenden Dörfer zusammen nur 6800 Einwohner zählen, gibt es hier einen Flughafen. Auch Yehudi Menuhin lebte in Gstaad und schaffte es, großartige Künstler ins Saanenland zu bringen. Daraus entstand das heute weltbekannte Yehudi Menuhin Festival.

Hotel Ermitage, Blick auf die Berge
Blick aus der „Saane“ Senior Suite auf die Berge
(Foto: © Hotel Ermitage)

Etwas oberhalb von Gstaad liegt das sonnenverwöhnte Dörfchen Schönried. Dort, im Hotel Ermitage, wohnen die meisten Künstler während des Festivals. Freundlich, diskret und unaufgeregt erlebt man in diesem Haus schweizerische Qualität. Besonders schön: Die neu erbauten Senior-Suiten im Chalet-Stil. Der Wellnessbereich mit zwei großen Schwimmbädern erstreckt sich auf 3500 Quadratmeter, und die Gastronomie lockt mit mediterraner Kulinarik.

(Titelbild: Hotel Ermitage, Foto: © trapvisor.ch)

Weitere Informationen zum Hotel Ermitage sowie Spezialangeboten unter: www.ermitage.ch

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here