News | 07.06.2021

hr-Sinfo­nie­or­chester vorerst mit kürzeren Spiel­plänen

von Redaktion Nachrichten

7. Juni 2021

Das hr-Sinfonieorchester verzichtet vorerst auf die Veröffentlichung der gesamten Spielzeit 2021/22. Die Konzerte werden in einem dreimonatigen Turnus vorgestellt, um auf aktuelle Entwicklungen in der Pandemie flexibel reagieren zu können. Chefdirigent wird Alain Altinoglu.

Das -Sinfo­nie­or­chester verzichtet vorerst auf die Veröf­fent­li­chung der gesamten Spiel­zeit 202122. Um auf aktu­elle Entwick­lungen in der Pandemie flexibel reagieren zu können, werden die Konzerte in einem drei­mo­na­tigen Turnus vorge­stellt, erklärte Orches­ter­ma­nager Michael Traub am Montag in /​Main. Damit wolle man schneller auf neue Möglich­keiten hinsicht­lich der Beset­zungs­stärke und des Platz­an­ge­bots für Konzert­be­su­cher reagieren. „Unser oberstes Ziel ist es, unserem Publikum möglichst bald wieder in gewohnter Weise musi­ka­lisch zu begegnen und unsere Leiden­schaft für Musik zu teilen“, betonte Traub.

Mit Beginn der Saison über­nimmt (45) den Posten des Chef­di­ri­genten. Der Fran­zose stellt sich dem Publikum mit dem Fest­kon­zert „40 Jahre Alte Oper“ und dem ersten hr-Sinfo­nie­kon­zert vor. Insge­samt wird er sechs Konzert­pro­gramme leiten. Als Gast­di­ri­genten erwartet das Orchester unter anderem , , , Krzy­sztof Urbanski und Juraj Valcuha. Zudem gibt es ein Wieder­sehen mit dem ehema­ligen Chef­di­ri­genten und heutigen „Conductor Laureate“ .

Als „Artist in Resi­dence“ wird der islän­di­sche Pianist Vikingur Òlaf­sson vier Konzert­pro­jekte bestreiten. Weitere inter­na­tional renom­mierte Solisten erwartet das hr-Sinfo­nie­or­chester mit Künst­lern wie , und .

Der neue Chef­di­ri­gent wird Nach­folger von , der in glei­cher Posi­tion zu den Wiener Sympho­ni­kern wech­selt. 2019 leitete er das hr-Sinfo­nie­or­chester beim Open Air am Frank­furter Main­ufer mit rund 20.000 Zuhö­rern. Alti­noglu ist seit 2016 Direc­teur Musical Théâtre Royal de in . Sein dortiger Vertrag wurde eben­falls am Donnerstag bis 2025 verlän­gert.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: hr/Ben Knabe