News | 06.07.2021

Hrůša wird Erster Gast­di­ri­gent in Rom

von Redaktion Nachrichten

6. Juli 2021

Mit Beginn der Saison 202122 wird Erster Gast­di­ri­gent an der in . Das gab die Musik­in­sti­tu­tion am Dienstag bei der Vorstel­lung der nächsten Spiel­zeit ihres Orches­ters bekannt. In den kommenden drei Jahren wird der tsche­chi­sche Diri­gent an mindes­tens drei Konzert­pro­duk­tionen pro Saison sowie an Sonder­pro­jekten betei­ligt sein. Außerdem wird er den Klang­körper auf eine Tournee begleiten.

Jakub Hrůša

Jakub ůša

Zur Saison­er­öff­nung im Oktober diri­giert er an drei Abenden die Aufer­ste­hungssin­fonie von . Hrůša ist seit 2016 Chef der , darüber hinaus wirkt er als Erster Gast­di­ri­gent des Phil­har­monia Orchestra in London und der Tsche­chi­schen Phil­har­monie in .

, Chef­di­ri­gent der , kehrt im Oktober eben­falls an das Pult des italie­ni­schen Orches­ters zurück. Auf dem Programm stehen die Konzer­tou­ver­türe „Meeres­stille und glück­liche Fahrt“ von Felix Mendels­sohn, das 2. Klavier­kon­zert von mit dem Pianisten sowie „La Mer“ von . Zuletzt hatte Petrenko im vergan­genen Dezember das Weih­nachts­kon­zert im Audi­to­rium Parco della Musica diri­giert.

, noch bis Ende der Saison 202223 Musik­di­rektor des Orchestra dell’­Ac­ca­demia Nazio­nale di Santa Cecilia, wird in der nächsten Spiel­zeit acht Konzert­pro­gramme zur Auffüh­rung bringen, unter anderem mit Werken von Gioa­chino Rossini, , und . Im kommenden März diri­giert er erst­mals Giacomo Puccinis Oper „Turandot“, die in konzer­tanter Form aufge­führt wird. In den Haupt­rollen debü­tieren als Calaf und als Turandot. Zudem geht er mit dem Orchester auf eine Tournee nach , , , und /​Main.

Nach Ende seiner Amts­zeit wird Pappano dem Orchester ab Oktober 2023 als Diret­tore Emerito verbunden bleiben. Kurz davor tritt er beim London Symphony Orchester als Chief Conductor Desi­gnate an, bevor er den neuen Posten bei dem briti­schen Orchester ab September 2024 voll­ständig über­nehmen wird.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Accademia Nazionale di Santa Cecilia - Musacchio