Joe Lovano, Marilyn Crispell und Carmen Castaldi – drei Musiker auf der Suche nach dem Spirituellen 

Ich stelle mir einen Kreuzgang vor. Drei Menschen drehen ihre Runden, losgelöst von der Außenwelt, in sich gekehrt. Manchmal führen die Wege durch Gewölbe, dann wieder durch den offenen Raum. Sie treffen sich, gehen zueinander und aneinander vorbei, jeder in seinem Tempo und getragen von der Gemeinsamkeit der Anordnung. Sie heißen Carmen Castaldi, Marilyn Crispell, Joe Lovano und spielen Schlagzeug, Klavier, Saxofon. 

Trio Tapesty
Hervorragende Gestalter: Carmen Castaldi, Marilyn Crispell und Joe Lovano
(Foto: © Bart Babinski / ECM)

In den Titeln ihrer Stücke finden sich Schlüsselwörter wie „Zen“, „Sacred“, „Dream“, „Chapel“, die auf die Basis ihres gemeinsamen Flows hinweisen, die Suche nach dem Spirituellen hinter den Tönen, dem „Garden of Expression“. Alle drei sind versiert im Umgang mit der Offenheit und hervorragende Gestalter jenseits der Eitelkeit. Sie sind in der Lage, die jeweils anderen mit ihren Eigenheiten gelten zu lassen, und so verbindet sich Musik zu einem sanft rotierenden Strudel der akustischen Impulse, übergreifend motivisch auf der Suche nach der Kraft des Spiels.

„Garden of Expression“, Joe Lovano, Marilyn Crispell, Carmen Castaldi (ECM)

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here