0
18

John Lidfors hat den Deutschen Chordirigentenpreis gewonnen. Er setzte sich beim Finalkonzert mit dem RIAS Kammerchor durch, teilte das Dirigentenforum des Deutschen Musikrats am Sonntag mit. Neben einem Preisgeld von 5.000 Euro erwarten den Sieger in der Saison 2022/23 Projekte und Einstudierungen mit verschiedenen Rundfunkchören. Den Publikumspreis erhielt Franziska Kuba, weitere Finalistin war Julia Selina Blank.

John Lidfors

John Lidfors

Die Jury um RIAS Kammerchor-Chef Justin Doyle bewertete unter anderem die Partiturkenntnisse, Leitungs- und Kommunikationsfähigkeiten sowie das Konzertdirigat der Kandidaten. Auch das Votum der Chormitglieder floss in das Votum ein.

Der Wettbewerb wurde zum vierten Mal seit 2014 abgehalten. Das Preisgeld stiften die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) und die Vereinigung deutscher Opernchöre und Bühnentänzer (VdO). Alle Finalisten erhalten zudem Förderpreise in Form von Notengutscheinen über je 300 Euro vom Bärenreiter Verlag.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.

No posts to display