0
88

Bei einem Benefizkonzert haben die Nachwuchsensembles der Düsseldorfer Tonhalle Spenden zugunsten des Are-Gymnasiums Bad Neuenahr gesammelt. Wie das Haus am Montag mitteilte, sind 4.000 Euro für die Musik-Fachschaft der Schule zusammengekommen. Die Flutkatastrophe im Ahrtal hatte sämtliche Instrumente, das Notenlager, Bühnenequipment sowie die Fach- und Probenräume des Gymnasiums zerstört.

Benefizkonzert "Musik hilft!"

Benefizkonzert „Musik hilft!“

Das Kinderorchester unter der Leitung von Carolina von Marschall interpretierte Robert Schumanns „Rheinische Symphonie“. Das U16-Orchester unter Ernst von Marschall spielte die Musik aus dem Film „Jim Knopf und der Lokomotivführer“, in Anwesenheit des Komponisten Ralf Wengenmayr. In den Pausen konnten die Besucher Minikonzerte von Mitgliedern des Jugendsinfonieorchesters der Tonhalle ersteigern.

Wir sind den Kindern und Jugendlichen sehr dankbar, dass sie ihr musikalisches Engagement und ihre Musikbegeisterung in den Dienst der guten Sache gestellt haben“, sagte Thomas Lang, Musiklehrer am Are-Gymnasium. Die eingenommenen Spenden sollen in die Ausstattung der Musikensembles investiert werden.

Mit der Benefizaktion unter dem Motto „Musik hilft!“ sei ein Anfang gemacht worden, damit in der Schule wieder Musik erklingt, hieß es. Weitere finanzielle Unterstützung und Sachspenden seien willkommen.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.

No posts to display