Von 2. bis 11. August 2019 bereichern die 19. Darmstädter Residenzfestspiele die Sommerwochen mit Musik.Klangfarben

0
43
Der Konzertchor Darmstadt

Darmstadt besitzt als einstige Residenzstadt herausragende architektonische Ensembles. Sie bilden in den Sommerwochen den kunstvollen Rahmen für Festspiele. Auf der Mathildenhöhe lädt inmitten herrlicher Gartenanlagen und der prachtvollen Jugendstilbauten der Darmstädter Künstlerkolonie die Darmstädter Hofkapelle unter Wolfgang Seeliger zu einer „Italienischen Nacht“. Das Ensemble knüpft an sein historisches Vorbild an und bringt barocke und klassische Werke detailgetreu zur Aufführung. Zu den Mitwirkenden gehören Solisten sowie der Konzertchor Darmstadt, der die Festspiele 2001 ins Leben rief. Unter dem Motto „Klangfarben“ gastieren 2019 die Bolívar Soloists mit klassischen europäischen und lateinamerikanischen Werken. Und Konstantin Wecker erhebt mit seinem Programm „Weltenbrand“ und begleitet von der Bayerischen Philharmonie unter Mark Mast, seine Stimme gegen den Krieg.

www.residenzfestspiele.de

 

Previous articleHoch zu Ross
Next articleTangoklänge
Ruth Renée Reif
Das „flüchtige Ereignis“ in crescendo anzukündigen, ist die Aufgabe von Dr. Ruth Renée Reif: Als Erleben-Redakteurin spürt sie mit detektivischem Eifer packende, hören- und sehenswerte Veranstaltungen für uns auf. Dr. Ruth Renée Reif studierte in Wien Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte und ist seit ihrer Promotion 1987 in München als freie Journalistin und Publizistin tätig. Zu ihren Veröffentlichungen zählen eine Biografie über die Sängerin Karan Armstrong, ein historisches Porträt der Stuttgarter Philharmoniker sowie zahlreiche Gespräche mit Musikern, Schriftstellern und Philosophen.

No posts to display

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here