Donnerstag, Juli 18, 2019

Kolumnen

Willkommen in der neuen Klassik-Woche, die Festspiele stehen vor der Tür: erst Bayreuth, dann Salzburg – und es wird turbulent. In Aix-en-Provence ist das meiste bereits über die Bühne gegangen. Lesen Sie, was sonst noch los war in der Welt der Klassik.
"Wenn die Stadttheater keine vollständigen Ensembles mehr beschäftigen und ihre Existenz weiterhin gefährdet ist, dann gerät die gesamte Gattung Oper in Gefahr."

Bewahren wir das Stadttheater

Als Leo Nucci im März sein 40-jähriges Debüt an der Wiener Staatsoper mit einem glänzenden Arienabend feierte, erhielt er als Geschenk das Plakat mit seinem Debüt als Figaro im Barbier von Sevilla aus dem Jahr 1979. Nucci sprang damals für ein erkranktes Ensemblemitglied ein, und neben seinem...
Willkommen zur neuen Klassik-Woche dieses Mal mit sommerlichen Gefühlen: Wir reisen zur Henze-Villa nach Italien, stellen uns Christian Thielemann allein zu Haus vor und gedenken dem großen Joao Gilberto. WAS IST
Willkommen zur neuen Klassik-Woche, im Sommer scheinen die Gemüter erhitzt zu sein – und es wird ziemlich politisch: die AfD sorgt in Baden-Württemberg und Sachsen für Kultur-Provokationen, Teodor Currentzis kritisiert Russland – nur der Opus Klassik macht weiter wie immer. Fast.
Willkommen in der neuen Klassik-Woche, heute mit wütenden Bartoli-Fans, ersten Bildern von Spielbergs Westside Story, Krach in Sachsen und Lübeck und Talentförderung in Wien.  WAS IST Erstes Foto der Dreharbeiten von Stephen Spielbergs...
Willkommen in der neuen Klassik-Woche, dieses Mal mit viel Kritik an der Kulturpolitik, mit erfundenen Leistungsbilanzen, einer Morddrohung – aber leider ohne Zugabe. WAS IST Regisseur Martin Kušej erzählt im Talk "Willkommen Österreich"...
Willkommen in der neuen Klassik-Woche, dieses Mal geht es um teure Locken, den Tenor mit dem Taschentuch, um den Kultur-Sparkurs in europäischen Medien und natürlich um alle aktuellen Aufführungen und Personalien. WAS IST 
Das Klassik-Karussell dreht sich gewaltig. Lesen Sie über den Stand der Dinge in Mailand, Berlin und Salzburg. Außerdem: Die kulturpolitischen Grabenkämpfe werden radikaler – ein Blick auf die Theaterpolitik im Osten.
Klassik-Woche 22/2019

Fastfood für die Oper?

Willkommen in der neuen Klassik-Woche, danke für all die Reaktionen auf den letzten Newsletter – die Bezahlung junger Künstler scheint ein wichtiges Thema zu sein. Mehr dazu später. In dieser Woche geht es  zunächst um politisch-ethische Kulturfragen, um die Neuorientierung wichtiger Festivals und darum,...
ANZEIGE



CRESCENDO Newsletter
Brüggemanns Klassik-Woche

Hier erfahren Sie jeden Montag alles, was wichtig ist, war und wird.

Bitte prüfen Sie Ihren E-Mail-Posteingang oder Spam-Ordner, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Erst dann ist Ihre Anmeldung aktiv! ("Double-Opt-In")

CRESCENDO Newsletter
Brüggemanns Klassik-Woche

Hier erfahren Sie jeden Montag alles, was wichtig ist, war und wird.

Bitte prüfen Sie Ihren E-Mail-Posteingang oder Spam-Ordner, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Erst dann ist Ihre Anmeldung aktiv! ("Double-Opt-In")