Dienstag, März 31, 2020

Porträt

„Morgen“ betitelt die französische Sopranistin Elsa Dreisig ihr neues Album. In diesem Morgen sieht sie auch einen Neuanfang. Als Interpretin möchte sie starke Emotionen ausdrücken Vielschichtige Charaktere reizen sie dabei am meisten.
Samir Amarouch, Catherine Lamb und Francesca Verunelli erhalten die Komponisten-Förderpreise der Ernst von Siemens Musikstiftung 2020.
Samir Amarouch, Catherine Lamb und Francesca Verunelli erhalten die Komponisten-Förderpreise der Ernst von Siemens Musikstiftung 2020.
Pressesprecher Peter Emmerich starb mit 61 Jahren

Bayreuths Gedächtnis ist tot

Erst kürzlich hatten ich mit ihm zu tun: Drehs für eine Wagner-Doku, Bayreuth im Winter – kein Problem, Peter Emmerich wollte sich darum kümmern. Nun ist der Pressechef der Bayreuther Festspiele mit 61 Jahren gestorben. Ich kann das nicht fassen.Peter Emmerich war...
Von Axel BrüggemannMariss Jansons nimmt gerade die Symphonien Gustav Mahlers auf. Hier spricht er über das Unaussprechliche, die Energie der Musik und die Mär, dass unsere Zeit die Interpretation bestimmt.Herr Jansons, gemeinsam mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks...
Der Flötist Emmanuel Pahud über musikalische Visionen, den Dialog mit einer Schreibmaschine und den Vorteil kosmopolitischer Städte.
Der Flötist Emmanuel Pahud über musikalische Visionen, den Dialog mit einer Schreibmaschine und den Vorteil kosmopolitischer Städte.
Der Pianist Lucas Debargue ist dem Werk des Barockkomponisten Domenico Scarlatti mit Besessenheit auf der Spur.
Lucas Debargue

Das Scarlatti-Projekt

Es mag an Besessenheit grenzen, wie der Pianist Lucas Debargue dem Werk des Barockkomponisten Domenico Scarlatti auf der Spur ist. Nun legt er das Ergebnis mit einem erstaunlichen Album vor.
Konstantin Krimmel

Begnadeter Barde

Der Bariton Konstantin Krimmel kann allein mit seiner Stimme Geschichten erzählen – und macht damit das Lied zur Oper.
Mit Leidenschaft für die Musik der Gegenwart: Gidon Kremer

Gerechtigkeit für Weinberg

Gidon Kremer zählt zu den größten Geigern überhaupt. Umso mehr wiegt die Wertschätzung, die er Mieczysław Weinberg zu dessen 100. Geburtstag schenkt: Mit einer Weltersteinspielung ehrt er den Komponisten, der viel zu lange im Schatten seines Freundes Dmitri Schostakowitsch stand.
Anna Lucia Richter

Vom Heim- und Hinausweh

Anna Lucia Richter stammt aus Köln und lebt jetzt in Wien. Ihr neues Album: „Heimweh“. Die Sopranistin über die Lyrik von Schubert-Liedern, ihr persönliches Heim- und Hinausweh und die Spannung, in verschiedene Rollen zu schlüpfen.CRESCENDO: Sie geben einen Liederabend lang den Engel mit der...
ANZEIGE