Montag, November 30, 2020
Start Künstler Porträts & Interviews

Porträts & Interviews

Hélène Grimaud

Faszinierendes Paradox

Hélène Grimaud erkundet zu Hause in New York Partituren, vermisst die spirituelle Verbindung mit dem Publikum – und hat das Album „The Messenger“ mit Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart und Valentin Silvestrov herausgebracht.
BR-Klassik
Peter Hofmann zeigte alles, was ein tragisches Heldenleben charakterisiert: eine enorme Fallhöhe und einen erschütternden Absturz. Am 29. November 2020 jährt sich sein Todestag zum zehnten Mal.
Esther Haase
Khatia Buniatishvili

Kreativität ist Risiko

Khatia Buniatishvili durchwandet auf ihrem Album ein musikalisches „Labyrinth“ des Lebens, der Erinnerungen, des Schmerzes, des Zweifels, der Liebe.
und alle Fotos und Tonbeispiele: Foundation Hindemith, Blonay, Schweiz
Paul Hindemith löste mit seinen Kompositionen stets Kontroversen aus. Am 16. November 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 125. Mal.
Andreas H. Bitesnich
Till Brönner avancierte zum wortmächtigen Verfechter der Rechte der Künstler in Zeiten der Pandemie. Im Gespräch legt er ein glühendes Plädoyer ab für die Kultur.
Masterclass.com
Itzhak Perlman, der am 31. August 2020 seinen 75. Geburtstag feierte, gehört zu den größten Geigern der Gegenwart. Im Gespräch berichtet er von seinen Erfahrungen, Studierende in seiner Masterclass an der Juilliard School online zu unterrichten.
Guido Werner
Der Schauspieler Robert Stadlober

Vom Zweifeln und Hadern

Der Schauspieler Robert Stadlober taucht in der Hörbiographie „die Liebe liebt das Wandern“ tief ein in das Leben von Franz Schubert
András Schiff und Jörg Widmann

Alte Liebe rostet nicht

András Schiff und Jörg Widmann kehren mit einem gemeinsamen Album zurück zu ihrer ersten Liebe: Johannes Brahms. Sie widmen sich den späten Klarinettensonaten und fünf Intermezzi für Klavier, mit denen Widmann der großen Liebe eine Hommage darbringt.
Dieter Dorn gehört zu den herausragenden Regisseuren der Gegenwart. Über 100 Theater- und Opernwerke brachte er auf die Bühne. Als langjähriger Intendant konnte er zudem sein „Theater der Zusammenhänge, des Nachdenkens und der Suche nach dem Außerordentlichen“ verwirklichen. Am 31. Oktober 2020 wird er 85 Jahre alt.

KlassikWoche automatisch per Email bekommen

Ja, ich bin einverstanden, dass der Verlag Port Media GmbH mich künftig per E-Mail über Angebote des Verlags oder anderer informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Wir halten Ihre Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.