Mittwoch, August 15, 2018

Weinkolumne

Wein
Axelrods Weinlese

Erprobt versus Exot

Bei Veranstaltungsorten wie bei Weinen rangelt das Altbewährte oft mit dem für Ohren oder Gaumen nicht immer gut konsumierbaren Außergewöhnlichen.
Manets Musik in den Tuilerien
Axelrods Weinlese

Wagners heiliger Gral

Französischer Wein inspirierte Wagner, inspirierte Debussy. Über den Tropfen, unter dessen Einfluss der Parsifal entstand.
John Axelrod und Leona Phillipo
Axelrods Weinlese

Der Wein der Jedi-Ritter

Als Dirigent von Filmmusik schlüpft John Axelrod auch mal ins Darth-Vader-Kostüm. Uns verrät er, welcher Wein jeden Hollywoodschurken umhauen würde.
Axelrods Weinlese

Beethoven als Bacchus

Wein rein, Musik raus: Die zwei „großen B“, Beethoven und Brahms, waren alles andere als Trunkverächter – bis zum gesundheitlichen Supergau.
Axelrods Weinlese

Pinot aus dem Supermarkt

In vino veritas. Oder auch nicht. Denn in kaum einer Branche wird mehr gepanscht als bei den Winzern. Unser Kolumnist über Wein-Skandale, gegen die ein misslungener Auftritt wie Schneewittchen wirkt.
ANZEIGE

Das neue CRESCENDO Premium-Magazin jetzt gratis probelesen! Ausblenden