Rosetti-Festtage, Klosterkirche Kirchheim am Ries, 31.5.18 Mit CRESCENDO Konzertkarten gewinnen

Erleben Sie vom 30. Mai bis 3. Juni die 19. Rosetti-Festtage im Ries.
Gewinnen Sie mit CRESCENDO 1×2 Karten für das große Kirchenkonzert mit dem Ensemble BeckerPsalter und Musica Obligata am 31. Mai um 19.30 Uhr in Kirchheim.

Programm

Leopold Hofmann: Messe D-Dur (Fassung: Christoph Teichner)
Jan Antonín Koželuh: Justorum animae. Motette für Tenor und Instrumente
Wolfgang Amadé Mozart (zugeschr.): ‚Et incarnatus est‘ aus der Missa solemnis Es-Dur
Antonio Rosetti: Messe F-Dur, Murray H10

Das Ensemble BeckerPsalter führt Vokalmusik in solistischer oder doppelter Besetzung auf. Der Name bezieht sich einerseits auf den ‚Becker-Psalter‘ Cornelius Beckers, der 1602 die biblischen Psalmen in Strophenform herausgab, die von Heinrich Schütz komplett vertont wurden. Andererseits ist der ‚Psalter‘ ein mehrdeutiger Begriff, der u. a. ein altes Musikinstrument bezeichnet. Und schließlich stellt der Name eine Verbindung her zu Andreas Becker, dem musikalischen Leiter des Ensembles. Das Vokalensemble trat erstmals 2013 zur Eröffnung des Themenjahres der Lutherdekade ‚Reformation und Politik‘ im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses auf. Ein Schwerpunkt der Arbeit des Ensembles ist die erstmalige Wiederaufführung von Werken des reichen Erbes europäischer Musik zwischen 1500 und 1800.

Das Ensemble Musica Obligata wurde 2008 von Studenten der Hochschule für Musik und Theater München gegründet, die den Wunsch hatten, sich intensiver mit vergessener Musik auseinanderzusetzen und ihrer Wiederentdeckung harrt. Ziel ist es, sich dem ursprünglichen Klangbild der Werke weitestgehend anzunähern, weshalb das in unterschiedlichen Besetzun-gen spielende Ensemble ein historisches Instrumentarium bevorzugt. Das Repertoire wird in der Regel gemeinschaftlich und ohne Dirigent erarbeitet. Neben Kammermusik des Barock und der Klassik widmeten sich die jungen Musiker bisher vor allem der Kirchenmusik der Bach-Zeitgenossen Graupner, Fasch und Stölzel sowie älterer Musik aus Schwaben und Altbayern. Bisherige Höhepunkte waren 2012 und 2014 die erstmaligen Wiederaufführungen der Oratorien Die Rückkunft des verlorenen Sohnes und Die Sündfluth von Friedrich Hartmann Graf anlässlich des Augsburger Hohen Friedensfestes. 2017 wurde Ignaz von Beeckes Oratorium ‚Die Auferstehung Jesu‘ wieder zum Klingen gebracht und auf CD eingespielt.

ANZEIGE

Andreas Becker ist Akademischer Rat am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg. Dort leitet er den renommierten Kammerchor und den Universitätschor. Er studierte Katholische Kirchenmusik an der Bischöflichen Kirchenmusikschule Trier und an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf und beendete dieses Studium mit dem A-Examen. An-schließend folgten die Staatsexamina für das Lehramt mit dem Unterrichtsfach Musik. Seine Ausbildung in Chor- und Ensembleleitung erhielt er bei Klaus Fischbach, Heinz Odenthal und Raimund Wippermann. Verschiedene Kurse (u. a. bei Eric Ericson und Gary Graden) ergänzten seine Ausbildung. Neben seinen Studien war er in verschiedenen Pfarreien als Kirchenmusiker tätig (Saarbrücken, Wuppertal, Düsseldorf und Augsburg). Seine Promotion über den Gesangs-pädagogen Albert Greiner schloss er 2006 mit ‚magna cum laude‘ ab und erhielt dafür 2007 den ‚Förderpreis des Bezirks Schwaben‘. Als Chorleiter gewann er u. a. den 1. Preis beim Wettbewerb für junge Chöre 2009 in Marktoberdorf. Andreas Becker ist ein gefragter Chorleiter im In- und Ausland. So gab er 2017 bereits zum dritten Mal eine Masterclass an der Musikhochschule in Malaga.

Und so können Sie gewinnen:

Senden Sie bis spätestens Mittwoch, den 21.5.2018 eine Email mit Ihren Kontaktdaten und dem Betreff „Rosetti“ an gewinnspiel@crescendo.de. Hinweis: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Informationen unter: http://www.rosetti.de/

crescendo Redaktion
Seit 1997 ist CRESCENDO eines der größten und wichtigsten Kulturmagazine Europas und seit 2010 auch das einzige Premium-Magazin für klassische Musik und Lebensart. Für CRESCENDO ist Klassik nicht nur Musik - sondern ein Lebensstil: Hier finden Sie nicht nur Packendes, Aktuelles und Inspirierendes aus Oper und Konzert, sondern auch aus der Welt der Kulinarik, Reisen und Lebensart.

Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here