Die New Yorker Metropolitan Opera startet eine neue Konzertreihe: Stars wie Anna Netrebko oder Bryn Terfel singen an markanten Orten in ganz Europa und den USA. Den Auftakt macht am (heutigen) Samstag der Tenor Jonas Kaufmann im bayerischen Kloster Polling. Bis Dezember sind zwölf Wochenend-Konzerte vorgesehen, die ohne Publikum vor Ort stattfinden, aber live im Internet übertragen werden. Tickets kosten 20 Dollar (etwa 18 Euro).

Met Stars live im Konzert

Met Stars live im Konzert

Diese neue Initiative soll unseren Künstlern und unserem Publikum Live-Performance-Möglichkeiten in einer Zeit schaffen, in der dies beide dringend brauchen“, sagte der Geschäftsführer der Metropolitan Opera, Peter Gelb. „Obwohl in einigen Teilen der Welt wieder einige Konzertaktivitäten stattfinden, ist dies eine Chance für Opernfans, ihre Lieblingsstars in Echtzeit zu erleben, denn es wird noch lange dauern, bis Künstler und ihr Publikum wieder voll mobil sind.“

Kaufmann singt ein Programm klassischer Arien wie „Nessun dorma“ aus der Oper „Turandot“, „E lucevan le stelle“ aus „Tosca“ und „Un d‘ all’azzurro spazio“ aus „Andrea Chenier“. Er wird am Klavier begleitet von Helmut Deutsch. Weitere Konzerte sind geplant mit Renée Fleming in Washington, Joyce DiDonato in Barcelona, Diana Damrau und Joseph Calleja auf Malta, Pretty Yende und Javier Camarena in Zürich sowie abschließend Angel Blue in New York.

© MH – Alle Rechte vorbehalten.