Cornelia Bend, designierte Leiterin der Schwetzinger SWR Festspiele

News | 03.06.2022

Schwet­zinger Fest­spiele bekommen neue Leiterin

von Redaktion Nachrichten

3. Juni 2022

Die Musi­kerin und Kultur­ma­na­gerin Cornelia Bend wird neue Künst­le­ri­sche Leiterin der Schwet­zinger SWR Fest­spiele. Die 55-Jährige über­nimmt den Posten zum 1. Juli 2024, wie der veran­stal­tende Südwest­rund­funk (SWR) am Freitag mitteilte. Bend folgt auf , die das Festival seit 2017 leitet.

Cornelia Bend

Cornelia Bend

Mit Bend, die seit 2002 Gesamt­lei­terin des SWR Vokal­ensem­bles ist, habe man eine renom­mierte und erfah­rene Führungs­per­sön­lich­keit für die Fest­spiele gewonnen, sagte Anke Mai, SWR-Programm­di­rek­torin Kultur, Wissen, Junge Formate. Durch beste Kenntnis des Senders und des inter­na­tio­nalen Festi­val­ge­schäfts bringe Bend den notwen­digen plane­ri­schen Weit­blick mit und werde die Qualität der Schwet­zinger Fest­spiele auch in Zukunft garan­tieren. „Gleich­zeitig möchte ich Heike Hoff­mann für ihr großes Enga­ge­ment, die wunder­baren Projekte und ihre äußerst erfolg­reiche Arbeit als Künst­le­ri­sche Leiterin danken.“

Das Festival verfüge mit einer einzig­ar­tigen Drama­turgie über ein Allein­stel­lungs­merkmal, das sie gerne weiter­ent­wi­ckeln wolle, erklärte Bend. „Auch wenn die Folgen der Pandemie den Klas­sik­be­trieb noch länger beschäf­tigen werden, freue ich mich außer­or­dent­lich auf die Aufgaben, die auf mich warten.“ Die Leitung des SWR Vokal­ensem­bles gibt Bend zum 1. Januar 2023 ab.

Die Schwet­zinger SWR Fest­spiele finden seit 1952 jeweils im Früh­jahr statt. Zu den 47 Konzerten und Musik­thea­ter­auf­füh­rungen in diesem Jahr kamen nach Angaben der Orga­ni­sa­toren mehr als 12.000 Besu­cher. Bei der letzten regu­lären Ausgabe vor Corona 2019 waren es 22.000 Gäste bei 59 Veran­stal­tungen. Die nächste Ausgabe des Festi­vals findet vom 28. April bis 28. Mai 2023 statt.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: SWR/Patricia Neligan