Jens Neundorff von Enzberg, Intendant am Staatstheater Meiningen

News | 06.09.2022

Staats­theater Meiningen hält Abon­nen­ten­zahlen

von Redaktion Nachrichten

6. September 2022

Das Staats­theater Meiningen hat sein Stamm­pu­blikum während der Pandemie halten können. Seit 2019 blieb die Zahl der Abon­nenten stabil bei 3.000, teilte das Haus am Dienstag mit. In der vorigen Saison begrüßte das Vier-Sparten-Theater fast 100.000 Besu­cher. „Mit einer Gesamt­aus­las­tung von 75 Prozent in Zeiten von Corona, mit einge­schränktem Platz­an­gebot und trotz Schlie­ßung in der Kern­zeit zwischen Weih­nachten und Silvester, haben wir Groß­ar­tiges erreicht“, erklärte Inten­dant Jens Neun­dorff von Enzberg.

Jens Neundorff von Enzberg

Jens Neun­dorff von Enzberg

Im Musik­theater erreichten die Vorstel­lungen von „La Boheme“ oder „Die Zauber­flöte“ eine Auslas­tung von mehr als 90 Prozent. Die Sinfo­nie­kon­zerte kamen auf den glei­chen Wert. Sehr erfolg­reich waren den Angaben zufolge auch das Open-Air im Park, das Dampflok­kon­zert und das Musical „The Sound of Music“. Bei einem Gast­spiel der Oper Kiew mit Beet­ho­vens „Fidelio“ im Mai waren 99,72 Prozent der Karten verkauft.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Christina Iberl