John Lundgren, Proben zu

News | 08.07.2022

John Lundgren sagt bei Bayreu­ther Fest­spielen ab

von Redaktion Nachrichten

8. Juli 2022

Der schwe­di­sche Bariton John Lundgren hat seine Teil­nahme an den dies­jäh­rigen Bayreu­ther Fest­spielen abge­sagt. „Aufgrund der Schwere persön­li­cher Probleme“ sehe sich der 53-Jährige außer­stande, wie 2021 die Titel­partie in der Oper „Der flie­gende Holländer“ zu gestalten, schrieben die Veran­stalter am Freitag auf ihrer Website. Die Rolle werde nun Thomas J. Mayer über­nehmen.

John Lundgren

John Lundgren

Vor einem Monat hatte Lundgren sich schon von der Neuin­sze­nie­rung des „Ring des Nibe­lungen“ zurück­ge­zogen. Dabei hätte er den Wotan in „Das Rhein­gold“ und in „Die Walküre“ sowie den Wanderer in „Sieg­fried“ singen sollen. Die Partien über­nehmen an seiner Stelle Egils Silins und Tomasz Konie­czny.

Die Richard-Wagner-Fest­spiele werden am 25. Juli mit einer Neupro­duk­tion von „Tristan und Isolde“ eröffnet. Der „Ring“-Zyklus startet am 31. Juli. Die Tetra­logie in der Regie des Öster­rei­chers Valentin Schwarz war ursprüng­lich bereits für 2020 geplant. Damals mussten die Bayreu­ther Fest­spiele wegen der Corona-Pandemie komplett abge­sagt werden. Die musi­ka­li­sche Leitung über­nimmt der Finne Pietari Inkinen.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Bayreuther Festspiele / Enrico Nawrath