Simon Gaudenz

News | 08.12.2022

Gaudenz bleibt Jenaer Gene­ral­mu­sik­di­rektor bis 2026

von Redaktion Nachrichten

8. Dezember 2022

Simon Gaudenz bleibt weitere zwei Jahre Gene­ral­mu­sik­di­rektor der Jenaer Phil­har­monie. Der Vertrag des Schwei­zers wird bis zur Spiel­zeit 202526 verlän­gert, teilte das Orchester am Donnerstag mit. „Die Fort­füh­rung der Zusam­men­ar­beit mit Simon Gaudenz steht für eine konse­quente Umset­zung des Zukunfts­kon­zeptes der Jenaer Phil­har­monie und der damit verbun­denen stetigen quali­ta­tiven Weiter­ent­wick­lung des Orches­ters“, erklärte Carsten Müller, kommis­sa­ri­scher Werk­leiter des städ­ti­schen Eigen­be­triebs Jena­Kultur.

Simon Gaudenz

Simon Gaudenz

Jenas Ober­bür­ger­meister Thomas Nitz­sche (FDP) zeigte sich erfreut über die Vertrags­ver­län­ge­rung des 48-Jährigen. „Als Diri­gent mit inter­na­tio­nalem Renommee bringt er unserer Phil­har­monie über­re­gional große Aner­ken­nung und lockt zahl­reiche inter­na­tio­nale Gast-Künstler nach Jena. Unter seiner Leitung öffnet sich das Orchester weiter in die Stadt­ge­sell­schaft hinein und erschließt sich ein beständig wach­sendes Publikum.“

Gaudenz ist seit der Spiel­zeit 201819 Gene­ral­mu­sik­di­rektor von Thürin­gens größtem Konzert­or­chester. Der Diri­gent dankte den Musi­kern und der Stadt Jena für das ihm entge­gen­brachte Vertrauen: „Das Angebot zu einer erneuten vorzei­tigen Vertrags­ver­län­ge­rung berührt mich und zeigt, dass wir uns weiterhin viel zu sagen haben, gegen­seitig inspi­rieren und zusammen groß­ar­tige künst­le­ri­sche Leis­tungen zu bringen imstande sind.“ Für seine weitere Amts­zeit versprach er: „Wir haben viel vor!“

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Lucia Hunziker