Christina Clark

News | 09.06.2022

Aalto-Musik­theater ernennt drei Kammer­sänger

von Redaktion Nachrichten

9. Juni 2022

Christina Clark, Marie-Helen Joël and Rainer Maria Röhr will be awarded the honorary title of "Kammersänger" by the Theater and Philharmonie Essen for their contributions to the cultural scene of the city. The ceremony will take place on June 12th after the performance of "Arabella" at the Aalto-Musiktheater.

Die Sopra­nistin Chris­tina Clark, die Mezzo­so­pra­nistin Marie-Helen Joël und der Tenor Rainer Maria Röhr werden mit dem Ehren­titel „Kammer­sänger“ ausge­zeichnet. Die Theater und Phil­har­monie Essen (TUP) würdigten damit drei Ensem­ble­mit­glieder des Aalto-Musik­thea­ters, die sich jahr­zehn­te­lang um das Kultur­leben der Stadt Essen verdient gemacht haben, hieß es in einer Mittei­lung vom Donnerstag. Die Ernen­nung soll am Sonntag (12. Juni) nach der Vorstel­lung der Oper „Arabella“ statt­finden.

Christina Clark, Marie-Helen Joël und Rainer Maria Röhr

Chris­tina Clark, Marie-Helen Joël
und Rainer Maria Röhr

Die aus Minne­sota stam­mende Clark gehört seit 2001 dem Ensemble des Aalto-Thea­ters an. In dieser Zeit hat sie sich nicht nur als Musi­cal­dar­stel­lerin profi­liert, sondern auch als Mozart­in­ter­pretin – zuletzt als Serpetta in „La finta gian­di­niera“ und als Zerlina in „Don Giovanni“ – sowie als Jazz­sän­gerin.

Die gebür­tige Aache­nerin Joël ist seit 1993 in Essen in großen Opern­pro­duk­tionen zu erleben, etwa als in „Salome“ und als Zita in „Il Trit­tico“. Zudem wirkt sie als Produ­zentin und Regis­seurin. Seit 2011 leitet sie auch die Musik­thea­ter­päd­agogik am Aalto-Theater, gestaltet Kinder­pro­gramme, orga­ni­siert Work­shops und mode­riert Fami­li­en­kon­zerte.

Der in Essen gebo­rene Röhr ist seit 1994 Ensem­ble­mit­glied und hat sich ein breites Reper­toire erar­beitet. Dieses reicht von Wiener Klassik über Wagner und Strauss bis zu Moderne und Operette. Auch in der Fami­li­en­oper „Zauber­tröte“ von Marie-Helen Joël war er zu erleben. Fans des Fußball­ver­eins Rot-Weiß Essen kennen ihn als Gesangs­so­list in der Orches­ter­fas­sung der Stadi­on­hymne „Opa Lusche­kowski“.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Hamza Saad