Bundeswettbewerb

News | 09.06.2022

„Jugend musi­ziert“ endet – „Enorm hohes Niveau“

von Redaktion Nachrichten

9. Juni 2022

Der Bundes­wett­be­werb „Jugend musi­ziert“ hat eine posi­tive Bilanz der 59. Ausgabe gezogen. „Das musi­ka­li­sche Niveau war enorm hoch“, sagte der Vorsit­zende der Jury und des Projekt­bei­rats, , am Donnerstag in Olden­burg. Nach 1.500 Wertungs­spielen seit dem 2. Juni vergaben die Juroren an 531 Teil­nehmer einen 1. Preis, an 759 einen 2. Preis und an 616 einen 3. Preis.

Preisträgerkonzert "Jugend musiziert"

Preis­trä­ger­kon­zert „Jugend musi­ziert“

Die 2.300 Musiker im Alter zwischen 13 und 27 Jahren (bei den Vokal­künst­lern) wett­ei­ferten in den Solo-Kate­go­rien Streich­in­stru­mente, Akkor­deon, Schlag­zeug (Percus­sion, Mallets) und Gesang (Pop) und den Ensemble-Kate­go­rien Klavier-Kammer­musik, Duos aus Klavier und Blas­in­stru­ment, Vokal-Ensemble, Zupf-Ensemble, Harfen-Ensemble, Bağlama-Ensemble und Hack­brett-Ensemble sowie Beson­dere Beset­zung Alte Musik.

„Große Emotionen und Wieder­se­hens­freude prägten den dies­jäh­rigen Wett­be­werb“, erklärte Rade­ma­cher. Erst­mals seit 2019 spielten die Nach­wuchs­ta­lente wieder live und vor Publikum. Die Teil­neh­mer­zahl am Bundes­wett­be­werb sei trotz Corona in etwa gleich­ge­blieben, betonte der Jury­vor­sit­zende. „Die Anmel­dungen auf der Regio­nal­ebene sind jedoch zurück­ge­gangen. So wird es unsere Aufgabe sein, auch von der Bundes­ebene aus die Regio­nal­aus­schüsse zu unter­stützen.“

Der 2020 in Frei­burg geplante Bundes­wett­be­werb war wegen der Pandemie abge­sagt worden. Im vorigen Jahr fand „Jugend musi­ziert“ erst­mals per Video statt. Im Mai bewer­teten die Juroren die Wertungs­spiel-Aufnahmen von 2.250 Teil­neh­mern in den Solo- und Duo-Kate­go­rien. Die größeren Ensem­bles traten im September in Bremen in Präsenz auf.

„Jugend musi­ziert“ wird seit 1964 jähr­lich vom Deut­schen Musikrat ausge­richtet. Nach Angaben der Veran­stalter ist es einer der größten Wett­be­werbe für junge Musiker in Europa. Bis heute hätten mehr als 750.000 Kinder und Jugend­liche auf Regional‑, Landes- und Bundes­ebene teil­ge­nommen.

Der 60. Bundes­wett­be­werb soll vom 25. Mai bis zum 1. Juni 2023 in Zwickau und Umge­bung statt­finden.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Sabine Siemon / DMR / Jugend musiziert