Hermann Bäumer, Generalmusikdirektor am Staatstheater Mainz

News | 18.10.2022

Mainzer Gene­ral­mu­sik­di­rektor Bäumer geht 2025

von Redaktion Nachrichten

18. Oktober 2022

Der Mainzer Gene­ral­mu­sik­di­rektor Hermann Bäumer gibt seinen Posten zum Jahr 2025 auf. Der Diri­gent werde seinen Vertrag mit dem Phil­har­mo­ni­schen Staats­or­chester und dem Staats­theater darüber hinaus nicht verlän­gern, teilte das Haus am Dienstag mit. „Nach dann 14 Jahren, die ich mit diesem musi­ka­lisch sehr leis­tungs­fä­higen und inhalt­lich sehr koope­ra­tiven Klang­körper arbeiten durfte, wird es Zeit für eine künst­le­ri­sche Neuori­en­tie­rung“, wurde Bäumer zitiert.

Hermann Bäumer

Hermann Bäumer

Inten­dant Markus Müller erklärte, er habe mit dem Diri­genten stets überaus vertrau­ens­voll zusam­men­ge­ar­beitet und werde dies auch weiterhin tun. „Für das Staats­theater Mainz führt diese Entschei­dung Hermann Bäumers bereits jetzt zu einem immensen Verlust­ge­fühl.“ Durch dessen früh­zei­tige Entschei­dung hätten der Landes­be­trieb Phil­har­mo­ni­sches Staats­or­chester Mainz und das Land Rhein­land-Pfalz als Träger genü­gend Zeit für die Suche nach einem adäquaten Nach­folger.

Auch die rhein­land-pfäl­zi­sche Kultur­mi­nis­terin Katha­rina Binz (Grüne) bedau­erte Bäumers Weggang. „Schon jetzt hat er mit seinem Wirken wahr­nehm­bare Spuren hinter­lassen. Mit inno­va­tiven Ideen, inter­es­santen Programm­ge­stal­tungen und seinem großen Inter­esse an der Vermitt­lung der sinfo­ni­schen Musik, leistet er eine zeit­ge­mäße und inno­va­tive Arbeit.“

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Andreas Etter