Ernennung Matthias Wohlbrecht zum Kammersänger, mit Operndirektorin Nicola Braunger

News | 20.06.2022

Tenor Matthias Wohl­brecht zum Kammer­sänger ernannt

von Redaktion Nachrichten

20. Juni 2022

Matthias Wohlbrecht wurde zum Kammersänger ernannt. Die Auszeichnung wurde ihm für seine hingebungsvolle und professionelle Arbeit als Tenor am Badischen Staatstheater Karlsruhe verliehen.

Der Tenor Matthias Wohl­brecht ist zum Kammer­sänger ernannt worden. Wie das Badi­sche Staats­theater Karls­ruhe am Montag mitteilte, erhielt das Ensem­ble­mit­glied den Ehren­titel von Baden-Würt­tem­bergs Kunst­mi­nis­terin Theresia Bauer (Grüne). Mit der Auszeich­nung bekunde das Land in beson­derer Weise seinen Dank und seine Wert­schät­zung für das künst­le­ri­sche Wirken des Tenors.

Matthias Wohlbrecht und Operndirektorin Nicola Braunger

Matthias Wohl­brecht und
Opern­di­rek­torin Nicola Braunger

„Mit größter Hingabe sowie Könner­schaft hat sich Matthias Wohl­brecht nicht nur einen Platz im Herzen des Karls­ruher Publi­kums ersungen, sondern sich auch in hohem Maße um die Kunst­form Oper verdient gemacht“, würdigte Opern­di­rek­torin Nicole Braunger bei der Verlei­hung am Sonntag.

Nach Fest­enga­ge­ments in Rostock, Darm­stadt und Mann­heim ist er seit 2004 Mitglied im Ensemble des Staats­thea­ters Karls­ruhe. Sein breit gefä­chertes Reper­toire reicht vom Podestà in Mozarts „Die Gärt­nerin aus Liebe“ über mehrere Wagner-Partien bis zum Haupt­mann in Bergs „Wozzeck“, Wolf­gang Capito in Hinde­miths „Mathis der Maler“, der Titel­rolle in Stra­win­skys „Oedipus Rex“ und Yannakos in Martinus „Grie­chi­scher Passion“.

Gast­spiele führten den Tenor 2007 ans Teatro La Fenice Vendig, 2008 und 2010 nach Bari, 2011 nach Triest und Auck­land, 201415 zum Seoul Symphony Orchestra, in die Münchner Phil­har­monie und nach Moskau. 201516 gastierte er beim Deut­schen Symphonie-Orchester Berlin in der Berliner Phil­har­monie und beim Orchestre de Radio France in Paris, 201920 am Staats­theater Olden­burg.

Der Ehren­titel Kammersänger/​Kammersängerin wird vom Minis­te­rium für Wissen­schaft, Forschung und Kunst Baden-Würt­tem­berg auf Antrag des Badi­schen Staats­thea­ters und der Würt­tem­ber­gi­schen Staats­theater verliehen.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Chris Frühe