Karen Stone

News | 20.10.2022

Opera Europa ernennt Karen Stone zur Direk­torin

von Redaktion Nachrichten

20. Oktober 2022

Die Regis­seurin Karen Stone wird neue Direk­torin der Orga­ni­sa­tion Opera Europa. Die gebür­tige Britin und einge­bür­gerte Deut­sche über­nimmt den Posten zum 1. Januar 2023, gab die Verei­ni­gung am Donnerstag auf ihrer Herbst­kon­fe­renz in der Unga­ri­schen Staats­oper bekannt. Stone folgt auf Nicholas Payne, der die Orga­ni­sa­tion profes­sio­neller Opern­un­ter­nehmen und ‑festi­vals seit 2003 leitet.

Karen Stone

Karen Stone

Die 1952 im engli­schen Hors­forth Gebo­rene habe das Auswahl­ko­mitee mit „wahrer Hingabe an die Oper und die darstel­lenden Künste“ über­zeugt, erklärte Präsi­dentin Anna Maria Meo. Stones inter­na­tio­nale Erfah­rung und ihr Verständnis für die Viel­falt der Mitglieder seien von großem Wert. „Ihr Enga­ge­ment für die nächste Genera­tion – Manager, Künstler, Publikum – wird Opera Europa dank ihrer fabel­haften Energie zugu­te­kommen.“

Stone war von 2009 bis Sommer 2022 Inten­dantin am Theater Magde­burg. Davor wirkte sie als Gene­ral­inten­dantin an der Dallas Opera und an der Oper Graz sowie als Opern­di­rek­torin an der Oper Köln. Zudem hatte sie verschie­dene Posi­tionen an Thea­tern in Deutsch­land und Groß­bri­tan­nien inne und erfreute sich einer inter­na­tio­nalen Karriere als Regis­seurin.

Opera Europa versam­melt rund 220 Mitglieder aus mehr als 40 Ländern. Das Netz­werk steht unter anderem hinter dem Euro­päi­schen Opern­regie-Preis, der Video­platt­form OperaVi­sion und – gemeinsam mit anderen Verbänden – dem jähr­li­chen Welt­operntag am 25. Oktober.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Opera Europa / www.AndreasLander.de