Verleihung Sächsischer Lehrpreis 2023: v.l.n.r. Preisträger Torsten Gonschorek, Sylvia Jurchen und Olaf Katzer mit Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow

News | 20.11.2023

Säch­si­scher Lehr­preis an Musik-Dozent Katzer

von Redaktion Nachrichten

20. November 2023

Olaf Katzer, Dozent für Chordirigieren an der Dresdner Hochschule für Musik, gehört zu den vier Gewinnern des Sächsischen Lehrpreises 2023, der mit insgesamt 40.000 Euro dotiert ist. Ihm wird ausgezeichnetes Engagement und Ideenreichtum in der Lehre attestiert.

Der Dozent für Chor­di­ri­gieren der Dresdner Hoch­schule für Musik, Olaf Katzer, zählt zu den vier Preis­trä­gern des Säch­si­schen Lehr­preises 2023. Neben ihm wurden am Montag Sylvia Jurchen (Tech­ni­sche Univer­sität Chem­nitz), Torsten Gonschorek (Hoch­schule für Technik und Wirt­schaft Dresden) und Daniel Tillich (Studi­en­aka­demie Dresden) ausge­zeichnet. Die Ehrung des Wissen­schafts­mi­nis­te­riums ist mit insge­samt 40.000 Euro dotiert.

Verleihung Sächsischer Lehrpreis 2023

Verlei­hung Säch­si­scher Lehr­preis 2023

Mit dem Preis ehre man heraus­ra­gende Profes­soren und Dozenten, die es schafften, „den Lehr­stoff mit neuen, klugen Ideen und Konzepten zu vermit­teln“, sagte Sach­sens Wissen­schafts­mi­nister Sebas­tian Gemkow (CDU) bei der Verlei­hung. Die Preis­träger seien nicht nur für ihre Studenten ein Gewinn, sondern wirkten mit ihrem Enga­ge­ment beispiel­haft in das Hoch­schul­system hinein.

Der 1980 in Mettmann/​Rheinland gebo­rene Katzer unter­richtet seit 2011 an der „Carl Maria von Weber“-Hochschule Chor­di­ri­gieren und leitet den Hoch­schul­chor. Während der Corona-Pandemie habe er sich durch Ideen­reichtum ausge­zeichnet, hieß es in der Jury­be­grün­dung. So diri­gierte er ein Konzert von 80 Sänge­rinnen und Sängern, die in einem Stadion unter Wahrung der Abstands­re­geln sangen, aus dem Konzert­saal der Hoch­schule heraus. „Der krea­tive Funke, dem dieses Projekt entsprang, wurde weiter­ge­tragen und bot digi­tale Impulse für die weitere Chor­ar­beit, auch jenseits von Corona“, lobten die Juroren.

Der Säch­si­sche Lehr­preis des Wissen­schafts­mi­nis­te­riums wird alle zwei Jahre vergeben, 2023 zum fünften Mal. „Hoch­schulen werden oft an ihrer Forschungs­leis­tung gemessen. Genauso wichtig für unsere Gesell­schaft ist die exzel­lente akade­mi­sche Lehre. Diese wollen wir mit unserem Säch­si­schen Lehr­preis würdigen“, erklärte Gemkow.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus / Ben Gierig