Martin Lehmann, Kantor des Dresdner Kreuzchores

News | 24.09.2022

Dresdner Kreuz­kantor wird ins Amt einge­führt

von Redaktion Nachrichten

24. September 2022

Der neue Kantor des Dresdner Kreuz­chores, Martin Lehmann, wird am (heutigen) Samstag in sein Amt einge­führt. Der 49-Jährige hat am 1. September die Nach­folge von Rode­rich Kreile über­nommen, der im Juli nach 25 Jahren in den Ruhe­stand gegangen ist. Lehmann ist der 29. Kreuz­kantor nach der Refor­ma­tion.

Kreuzkantor Martin Lehmann

Kreuz­kantor Martin Lehmann

Landes­bi­schof Tobias Bilz, der Lehmann im Rahmen der Kreuz­chor­ve­sper in sein Amt einführen wird, wünschte dem neuen Chor­leiter Gottes Segen, Kraft und inspi­rie­rende Ideen. „Die reiche kirchen­mu­si­ka­li­sche Tradi­tion in Sachsen, und in beson­derer Weise des Dresdner Kreuz­chores, zu pflegen und weiter­zu­ent­wi­ckeln, ist eine schöne wie auch heraus­for­dernde Aufgabe“, sagte er.

Der 1973 in Malchin (Meck­len­burg-Vorpom­mern) gebo­rene Lehmann wuchs in Dresden auf und wurde 1983 selbst Mitglied des Kreuz­chores. Seit 2012 war er künst­le­ri­scher Leiter des Winds­ba­cher Knaben­chores. Eine Findungs­kom­mis­sion hat ihn unter 37 Bewer­bern einstimmig als neuen Kreuz­kantor ausge­wählt.

„Mir als ehema­ligem Kruzianer ist es eine beson­dere Freude, den Dresdner Kreuz­chor zu leiten“, erklärte Lehmann. „Der Chor ist in städ­ti­scher Träger­schaft, seine Wurzeln aber sind christ­lich und seine Heimat ist die Kreuz­kirche am Altmarkt. Diesen weiten Bogen zu spannen und musi­ka­lisch mit Inhalt zu füllen, ist eine groß­ar­tige Aufgabe. Die Arbeit mit den Kruzia­nern ist ein Geben und Nehmen. Wir musi­zieren im Team und das begeis­tert mich“, betonte er.

Das Amt des Kreuz­kan­tors ist ein Dienst­ver­trag mit der Landes­haupt­stadt Dresden, die Rechts­trä­gerin des Dresdner Kreuz­chores ist. Der welt­weit renom­mierte Klang­körper wurde vor über 800 Jahren gegründet. Aktuell gibt es 140 Chor­knaben im Alter zwischen acht und 19 Jahren.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Matthias Creutziger