Schleswig-Holstein Festival Orchestra 2022 unter Krzysztof Urbański

News | 26.08.2022

Schleswig-Holstein Musik Festival mit hoher Auslas­tung

von Redaktion Nachrichten

26. August 2022

Das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) hat kurz vor dem Abschluss eine erfolg­reiche Bilanz der dies­jäh­rigen Saison gezogen. Für die 203 Konzerte und Veran­stal­tungen wurden rund 165.000 Karten abge­setzt, wie die Orga­ni­sa­toren am Freitag mitteilten. Die 37. Ausgabe des Festi­vals habe eine Auslas­tung von 84 Prozent erreicht. In den knapp zwei Monaten waren 114 Veran­stal­tungen ausver­kauft.

Schleswig-Holstein Festival Orchestra

Schleswig-Holstein Festival Orchestra

Das Festival erstreckte sich über 123 Spiel­stätten an 65 Orten in Schleswig-Holstein, Hamburg, Süddä­ne­mark und dem nörd­li­chen Nieder­sachsen. „Wir freuen uns riesig über diesen unglaub­li­chen Erfolg, von dem wir noch vor wenigen Monaten nicht zu träumen gewagt hätten“, sagte Inten­dant Chris­tian Kuhnt. Sein großer Dank gelte dem Publikum, das den Veran­stal­tern „großes Vertrauen“ entge­gen­ge­bracht habe. Er blicke der Saison 2023 opti­mis­tisch entgegen.

Im Mittel­punkt der dies­jäh­rigen Kompo­nisten-Retro­spek­tive stand Johannes Brahms. In mehr als 85 Konzerten waren seine großen Sinfo­nien, Solo­kon­zerte, Streich­quar­tette, die „Unga­ri­schen Tänze“, aber auch unbe­kann­tere Werke zu erleben. Mit dem Leben und Schaffen des Kompo­nisten beschäf­tigten sich in musi­ka­li­schen Lesungen auch promi­nente Schau­spieler wie Martina Gedeck, Axel Milberg und Chris­tian Brückner. Mit Brahms beendet das SHMF die Reihe der Kompo­nisten-Retro­spek­tiven, die sich seit 2014 unter anderem Felix Mendels­sohn Bartholdy, Maurice Ravel und Carl Nielsen widmete.

Das Schleswig-Holstein Musik Festi­vals endet am Sonntag mit einer Auffüh­rung von George Gershwins Oper „Porgy and Bess“ in der Arena in Kiel. Neben dem NDR Elbphil­har­monie Orchester unter der Leitung seines Chef­di­ri­genten Alan Gilbert sind in den Haupt­par­tien Eliza­beth Llewellyn als Bess, Morris Robinson als Porgy und Golda Schultz als Clara zu erleben.

Das Festi­val­pro­gramm des kommenden Jahres soll am 23. Februar 2023 veröf­fent­licht werden.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Sophia Hegewald