Ambrogio Maestri, Kartal Karagedik, Danielle de Niese in "Don Pasquale", Staatsoper Hamburg 2022

News | 29.05.2022

Hambur­gi­sche Staats­oper bringt „Don Pasquale“ heraus

von Redaktion Nachrichten

29. Mai 2022

Die Hamburgische Staatsoper präsentiert Gaetano Donizettis Opera buffa "Don Pasquale" mit Ambrogio Maestri, Danielle de Niese und Levy Sekgapane. Die Premiere wird live auf ARTE Concert übertragen.

Als letzte Première der Saison 202122 bringt die Hambur­gi­sche Staats­oper am (heutigen) Sonntag Gaetano Doni­zettis Opera buffa „Don Pasquale“ auf die Bühne. In der Titel­partie ist der italie­ni­sche Bariton Ambrogio Maestri zu erleben. Die austra­li­sche Sopra­nistin gibt die Norina und der südafri­ka­ni­sche Tenor Levy Sekga­pane den Ernesto. Die musi­ka­li­sche Leitung hat Matteo Belt­rami.

"Don Pasquale"

„Don Pasquale“

Regie führt , der seine vierte Arbeit an der Staats­oper ablie­fert. Mit Jules Masse­nets „Manon“ hat er in der vorigen Spiel­zeit sein Debüt in Hamburg gegeben. Es folgten Udo Zimmer­manns Graphic Opera „Weiße Rose“ und zuletzt Mozarts „Die Entfüh­rung aus dem Serail“. Bühnen­bild und Kostüme stammen von und , die bereits in zahl­rei­chen Produk­tionen mit Bösch zusam­men­ge­ar­beitet haben.

Die Première wird am 18:00 Uhr auf ARTE Concert im Live­stream über­tragen. Im Fern­sehen zeigt ARTE die Vorstel­lung zeit­ver­setzt von 22:55 Uhr 01:20 Uhr.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Brinkhoff/Mögenburg