Concerto Köln und Julia Lezhneva, Schwetzinger Festspiele 2022

News | 29.05.2022

Schwet­zinger Fest­spielen gelingt Neustart nach Corona

von Redaktion Nachrichten

29. Mai 2022

Die Schwet­zinger SWR Fest­spiele haben eine posi­tive Bilanz ihrer dies­jäh­rigen Ausgabe gezogen. Zu den 47 Konzerten und Musik­thea­ter­auf­füh­rungen in den vergan­genen vier Wochen kamen mehr als 12.000 Besu­cher, teilten die Veran­stalter am Samstag mit. Das entspreche einer Gesamt­aus­las­tung von fast 80 Prozent. Das Festival feierte sein 70-jähriges Bestehen.

Schwetzinger Festspiele 2022

Schwet­zinger Fest­spiele 2022

Der Neustart nach einem pande­mie­be­dingt verhal­tenen Vorver­kauf und unter schwie­rigen orga­ni­sa­to­ri­schen Bedin­gungen sei gut gelungen, sagte die Künst­le­ri­sche Leiterin . „Wohl alle haben gespürt, wie wert­voll und auch tröst­lich das gemein­same Erleben von Kunst in einer Zeit sein kann, die durch huma­ni­täre und poli­ti­sche Krisen geprägt ist.“

Während der Fest­spiele wurden die Besu­cher um Spenden zugunsten des Ukrai­ni­schen Jugend­or­ches­ters gebeten. Die Initia­tive brachte den Angaben zufolge mehr als 6.000 Euro zur Unter­stüt­zung der vom Krieg betrof­fenen jungen Musiker und ihrer Fami­lien ein.

Wegen der Corona-Pandemie wurden die Schwet­zinger Fest­spiele in den vergan­genen zwei Jahren jeweils von Mai auf Oktober verlegt und gekürzt. Bei der letzten regu­lären Ausgabe 2019 kamen den Angaben zufolge rund 22.000 Menschen zu den 59 Veran­stal­tungen. Die Auslas­tung der kosten­pflich­tigen Opern­pro­duk­tionen und Konzerte lag bei 93 Prozent.

Die nächste Ausgabe des Festi­vals findet vom 28. April bis 28. Mai 2023 statt. Das Programm soll im November veröf­fent­licht werden.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: SWR / Vanessa Axt