Robinson Wappler

News | 29.05.2024

Jenaer Solo­hor­nist wird Hono­rar­pro­fessor in Weimar

von Redaktion Nachrichten

29. Mai 2024

Der Solo­hor­nist der Jenaer Phil­har­monie, Robinson Wappler, ist zum Hono­rar­pro­fessor der Hoch­schule für Musik „Franz Liszt“ Weimar berufen worden. Der 1968 in Leipzig Gebo­rene erhielt die Urkunde aus den Händen von Präsi­dentin Anne-Katrin Lindig, wie die Hoch­schule am Mitt­woch mitteilte.

Robinson Wappler

Robinson Wappler

Wappler unter­richtet bereits seit mehr als 20 Jahren im Lehr­auf­trag an der Hoch­schule und ihrem Hoch­be­gab­ten­zen­trum, dem Musik­gym­na­sium Schloss Belve­dere. Er sei „eine große Stütze und Berei­che­rung in unserem Team“, erklärten der Direktor des Insti­tuts für Blas­in­stru­mente und Schlag­werk, Markus Leoson, und Horn­pro­fessor Jörg Brückner.

Nach dem Studium in Leipzig und Weimar wurde Wappler mit 21 Jahren Solo­hor­nist am Theater Erfurt. Es folgte eine Zwischen­sta­tion in der Resi­denz­stadt Gotha, ehe er die bis heute bestehende Anstel­lung bei der Jenaer Phil­har­monie bekam. Solis­ti­sche und kammer­mu­si­ka­li­sche Auftritte sowie Aushilfen in verschie­denen Orches­tern ergänzen sein künst­le­ri­sches Schaffen.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Christoph Stemmer