Harald Hildwein, Interimsgeschäftsführer Musikkultur Rheinsberg gGmbH

News | 31.08.2022

Inte­rims­ge­schäfts­führer für Musik­kultur Rheins­berg

von Redaktion Nachrichten

31. August 2022

Die Musik­kultur Rheins­berg gGmbH bekommt einen Inte­rims­ge­schäfts­führer. Die Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung hat am Dienstag Harald Hild­wein berufen, teilte der Bildungs­an­bieter und Veran­stalter mit. Der in Zehde­nick lebende Manager über­nimmt am Mitt­woch (1. September) die Nach­folge von Bene­dikt Poensgen, der den Posten nach einem Jahr aus persön­li­chen Gründen abge­geben hat. Für die endgül­tige Neube­set­zung der Geschäfts­füh­rung hat das Bran­den­burger Kultur­mi­nis­te­rium eine Findungs­kom­mis­sion einge­setzt.

Harald Hildwein

Harald Hild­wein

Hild­wein ist für die Musik­kultur Rheins­berg bereit seit 2020 als Unter­neh­mens­be­rater tätig. Aus seiner lang­jäh­rigen Tätig­keit als Manager, etwa als Finanz­vor­stand bei dem fran­zö­si­schen Luxus­gü­ter­kon­zert LVMH, verfüge er über umfang­reiche Exper­tise und Erfah­rung, um die Geschäfte der Musik­kultur Rheins­berg bis zur Neube­set­zung der Geschäfts­füh­rer­stelle zu führen, hieß es in der Mittei­lung.

Poensgen hatte die Geschäfts­füh­rung im Herbst von Thomas Falk über­nommen, der die Posi­tion seit 2016 inne­hatte. Der gebür­tige Düssel­dorfer wech­selt zum September in die Leitung des Veran­stal­tungs­be­reichs der König­li­chen Gärten Herren­hausen in Hannover.

Die Musik­kultur Rheins­berg gGmbH ist im Jahr 2014 aus der Fusion von Kammer­oper Schloss Rheins­berg und der „Musik­aka­demie Rheins­berg – Bundes- und Landes­mu­sik­aka­demie“ hervor­ge­gangen. Haupt­auf­gaben der Gesell­schaft sind die Erhal­tung und Weiter­ent­wick­lung künst­le­ri­scher Profile der Musik­aka­demie Rheins­berg als Ausbil­dungs­stätte für profes­sio­nelle und Laien­mu­siker, der Kammer­oper Schloss Rheins­berg als Opern­fes­tival und dem Schloss­theater.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.

Fotos: Uwe Hauth