News | 30.09.2020

Oper Leipzig plant 2022 alle 13 Wagner-Opern

von Redaktion Nachrichten

30. September 2020

Zum Abschied von Gene­ral­mu­sik­di­rektor und Inten­dant präsen­tiert die Oper im Sommer 2022 alle 13 Opern von . Vom 20. Juni bis zum 14. Juli 2022 werden die Werke in chro­no­lo­gi­scher Reihen­folge (mit Ausnahme des „Ring“-Zyklus) aufge­führt, teilte das Haus am Mitt­woch mit. Neben den bekannten Stücken wie „Der flie­gende Holländer“ oder „Parsifal“ stehen auch Wagners Früh­werke wie „Die Feen“ oder „Rienzi“ auf dem Programm.

Pk Oper Leipzig zu "Wagner 22"

Pk zu „

Für die Beset­zung baut die Oper Leipzig auf ihr wagner­er­fah­renes Ensemble und inter­na­tional renom­mierte Wagner­in­ter­preten. Bisher hätten unter anderem bereits Evelyn Herlit­zius, Jennifer Holloway, Lise Lind­strom, , und zuge­sagt. Es spielt das unter der Leitung von Schirmer und anderen Diri­genten.

Mit dem Programm „Wagner 22“ erin­nert das Hau an seinen früheren GMD und Opern­di­rektor Gustav Brecher, der erst­mals die Idee für das Mammut­pro­jekt hatte. Seine Vorbe­rei­tungen endeten, als ihn 1933 die Nazis aus dem Amt drängten.

Das „Spiel­plan spren­gende Ausnah­me­er­eignis“ wird von einem wissen­schaft­lich-künst­le­ri­schen Rahmen­pro­gramm begleitet. Zudem gibt es ein zwei­tä­tiges Public Viewing und ein Open-Air-Kultur­fest am dem Augus­tus­platz vor dem Opern­haus.

„Wagner 22 ist musi­ka­lisch und persön­lich für Ulf Schirmer ein krönender Abschluss seiner erfolg­rei­chen Inten­danz“, sagte Leip­zigs Kultur­bür­ger­meis­terin Skadi Jennicke (Linke). Der 61-Jährige ist 2009 GMD und seit 2011 zusätz­lich Inten­dant der Oper Leipzig. Seine Amts­zeit endet regulär mit dem Juli 2022. Neuer Chef des Opern­hauses wird ab 1. August 2022 der Drama­turg und Kultur­ma­nager Tobias Wolff, der bis kommenden Mai noch Geschäfts­füh­render Inten­dant der Inter­na­tio­nalen Händel-Fest­spiele ist.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.