Orchestermanager Sebastian König (45) wechselt zur Saison 2020/21 vom Deutschen Symphonie-Orchester Berlin (DSO) zum WDR Sinfonieorchester. In Köln übernimmt er die Nachfolge von Siegwald Bütow (51), teilte der Westdeutsche Rundfunk am Freitag mit. Bütow wird nach 13-jähriger Managertätigkeit bei dem WDR-Klangkörper im Sommer Direktor des Museumsorchesters Salzburg.

WDR Sinfonieorchester Köln

WDR Sinfonieorchester Köln

Sebastian König ist in der Orchesterszene Deutschlands sehr geschätzt“, sagte die Leiterin der WDR-Programmdirektion „NRW, Wissen und Kultur“, Valerie Weber. „Wir freuen uns, ihn für den WDR gewonnen zu haben und mit ihm das Profil des Orchesters im Bereich der klassischen und zeitgenössischen Musik weiterzuentwickeln.“ König lobte das WDR Sinfonieorchester und seinen Chefdirigenten Cristian Macelaru als „herausragendes künstlerisches Team mit großer Zukunft“. Gemeinsam mit den Musikern wolle er „neue Ideen und erfolgreiche Perspektiven für das Ensemble“ entwickeln.“

© MH – Alle Rechte vorbehalten.

ANZEIGE