News | 07.01.2022

Orchestra La Scin­tilla bekommt Künst­le­ri­schen Leiter

von Redaktion Nachrichten

7. Januar 2022

Der italie­ni­sche Diri­gent ist zum Künst­le­ri­schen Leiter des Orchestra La Scin­tilla ernannt worden. Das teilte das Opern­haus am Freitag mit. Das Origi­nal­klang-Ensemble besteht aus Mitglie­dern der , dem Orchester der Oper.

Riccardo Minasi

Riccardo Minasi

Die neuge­schaf­fene Posi­tion eines Künst­le­ri­schen Leiters für das Ensemble verstehe das Opern­haus „als sicht­bares Zeichen seines Enga­ge­ments für eine leben­dige Ausein­an­der­set­zung mit histo­ri­scher Auffüh­rungs­praxis“, erklärte Inten­dant . Minasi sei einer der profi­lier­testen Diri­genten und Experten auf dem Gebiet.

Den gebür­tigen Römer (Jahr­gang 1978) verbindet bereits seit 2015 eine inten­sive Zusam­men­ar­beit mit dem Orchestra La Scin­tilla. Gemeinsam haben sie unter anderem die Mozart-Opern „Don Giovanni“ und „Die Entfüh­rung aus dem Serail“ sowie mehrere Konzert­pro­gramme erar­beitet. Am 15. Januar ist die Urauf­füh­rung der Ballett-Produk­tion „Monte­verdi“ geplant.

Minasi ist Chef­di­ri­gent des Mozar­te­u­mor­ches­ters und Artist in Resi­dence des Ensem­bles Reso­nanz in . In den letzten Jahren stand er am Pult von Klang­kör­pern wie dem London Chamber Orchestra, dem Concerto und dem Basler Kammer­or­chester. Opernen­ga­ge­ments führten ihn unter anderem zu den Salz­burger Fest­spielen, an die Hamburger Staats­oper und das Theater an der . Zudem tritt er als Violi­nist mit verschie­denen Ensem­bles auf.

© MH – Alle Rechte vorbe­halten.