Schuberts Liebesgeschichten

Paul Armin Edelmann 

Der künstlerische Ansatz, den Bariton Paul Armin Edelmann bei seinem „Schubert Album“ verfolgt, könnte überzeugender nicht sein: Als „Erzähler“ möchte er uns die Geschichten nahebringen, die der Komponist in seinen Liedern festgehalten hat. Und dabei das, was wir hören, fühlen oder assoziieren, uns überlassen. Abgesehen von dieser überaus klugen, im besten Sinne uneitlen Haltung hat Edelmann eine großartige Stimme, wie geschaffen für das Lied und dessen feine Nuancen. Die meist bewegten Geschichten, die er für das Album ausgewählt hat, kreisen um Liebe und Liebesleid (so etwa Bei dir allein oder An mein Herz) – aber auch Prometheus und der rätselhafte Leiermann aus der Winterreise sind dabei. Ein fesselnder Querschnitt durch Schuberts Liedschaffen – hörenswert auch für all jene, die ihren Lieblingsinterpreten eigentlich schon gefunden haben.

ANZEIGE

Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here