Abwechslungsreich

Peter Kofler

Der Organist Peter Kofler legt das erste Album seiner Gesamtaufnahme aller Orgelwerke Johann Sebastian Bachs vor.

Fünf CDs mit je einem Programm, wie es als Konzert Sinn machen würde, bilden Vol. 1 der Gesamtaufnahme aller Orgelwerke Johann Sebastian Bachs durch Peter Kofler, den Organisten an St. Michael in München: Präludien und Fugen stehen am Beginn und am Ende, dazwischen gibt es um ein größeres Werk herum wie Concerti nach Vivaldi und Triosonaten Choralbearbeitungen aus verschiedenen Sammlungen; darunter Weihnachtliches wie die Canonischen Veränderungen über ‚Vom Himmel hoch, da komm ich her‘, Fantasien oder eine Pastorale.

Stilsicher um größtmögliche Abwechslung bemüht: Peter Kofler vor
der Rieger-Orgel der Münchner Michaelskirche

(Foto: © Walter Glück)

Der Kombinationen sind viele, und Kofler ist nicht nur in der Werkauswahl, sondern auch im Spiel und in der Registrierung an der Rieger-Orgel der Michaelskirche mit ihren schier unbegrenzten Möglichkeiten stilsicher um größtmögliche Abwechslung bemüht. Wer nicht zufrieden ist mit dem auch dank raffinierter Mikrofonierung exzellenten Stereo-Klang, der kann sich die Aufnahmen in verschiedenen hochauflösenden Formaten unter www.opusbach.de herunterladen. 

Opus Bach”, Orgelwerke, Vol. 1, Peter Kofler (Farao)
Zu beziehen u.a. bei: www.amazon.de
Und anzuhören in der NML

Mehr über den Organisten Peter Kofler auf crsecendo.de

ANZEIGE

Artikel kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here